Marktübersicht Convertibles und Detachables: 2-in-1 Tablet und Notebook

Lenovo: Notebooks mit 360-Grad-Scharnier

25.2.2016 von Rainer Müller

ca. 1:15 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Hybrid-Notebooks mit Windows im Vergleich
  2. Microsoft: Surface Book und Surface Pro
  3. HP: Das umfangreichste Angebot an Hybridgeräten
  4. Lenovo: Notebooks mit 360-Grad-Scharnier
  5. Dell: 2-in-1-Angebot in Mittel- und Oberklasse
  6. Acer: Aspire-Switch-Modelle und Kombigeräte
  7. Toshiba: Fünf Hybrid-Notebooks im Angebot
  8. Asus: Transformer Books mit Windows-Betriebssystem
  9. Fujitsu: Geschäftskunden im Visier
  10. Medion: Aldi-Lieferant und Schwergewicht
Notebook Lenovo
Lenovo schickt ein klar strukturiertes Angebot ins Convertible-Rennen. Im Mittelpunkt stehen die Geräte der Marke Yoga.
© Lenovo

Das 2-in-1-Angebot des chinesischen Computerherstellers Lenovo besteht im Wesentlichen aus Notebooks mit 360-Grad-Scharnier und dem Namenszusatz Yoga. Aktuelles Aushängeschild dieser Produktlinie ist das 13 Zoll große Yoga 900, das in Sachen Ausstattung komplett auf der Höhe der Zeit liegt und mit seiner hochwertigen Verarbeitung auch im Praxisbetrieb voll überzeugen kann. Laut Lenovo handelt es sich beim Yoga 900 um das dünnste Convertible mit Intel-Core-i-Prozessor auf dem Markt. Wer das edle Kombigerät haben will, muss allerdings auch tief in die Tasche greifen: 1699 Euro veranschlagt der Hersteller dafür.

Die Convertibles für Geschäftskunden vermarktet Lenovo unter der noch zu IBM-Zeiten etablierten Marke Thinkpad - ebenfalls mit dem Namenszusatz Yoga. Diese Arbeitsgeräte gibt es wahlweise mit 12,5, 14 oder 15,6-Zoll großen Displays; die Preise beginnen bei knapp unter 1000 Euro. Ganz neu im Programm ist das erst kürzlich auf der CES vorgestellte 14-Zoll-Gerät Thinkpad X1 Yoga, das als weltweit erstes Convertible ein OLED-Display vorweisen kann.

Neben den Yoga-Geräten, die sich per 360-Grad-Drehung des Bildschirms in den Tablet-Modus versetzen lassen, hat Lenovo noch zwei Detachables in seinem Hybrid-Regal: Das Ideapad Miix 700, das sich in der oberen Mittelklasse positioniert, sowie das 10,1 Zoll große Ideapad Miix 300, das zum Kampfpreis von 279 Euro vor allem klassische Tablet-Käufer von den Vorteilen des Hybridkonzepts überzeugen soll.

Ein Exot unter den Verwandlungskünstlern ist schließlich das Thinkpad Helix. Dessen Bildschirm lässt sich sowohl in verschiedenen Positionen arretieren (Laptop-, Stand-, Zelt-Modus) als auch von der Tastatur abtrennen. Per Dockingstation ist zudem der Desktop-Betrieb möglich.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

HP Envy Spectre 14

Testbericht

HP Envy Spectre 14 im Test

78,4%

Musik ja, Spiele nein - das Ultrabook HP Envy Spectre 14 ist etwas für moderne Musikliebhaber. Spielefans sollten sich nach einem Gerät mit mehr…

Top 10 Ultrabooks

Top 10 Ultrabooks

Die zehn besten Ultrabooks im Test

Sie sind nur 16 bis 21 Millimeter dick, in schickem Design und meist aus edlen Materialien gebaut: Wir zeigen Ihnen die zehn besten Ultrabooks.

Notebook Laptop

Kaufberatung Laptop

Notebook kaufen - das sollten Sie wissen!

Unser Ratgeber für Notebook-Käufer erklärt unter anderem Geräteklassen und -formen.

Notebooks bis 500 Euro

Günstige Notebooks

Notebooks bis 500 Euro im Vergleich

Was taugen Notebooks der 500-Euro-Klasse? Die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, wie unser Vergleichstest zeigt.

Dell XPS 13 (9370)

Mobile Computing

Die besten Premium-Notebooks über 1000 Euro

Notebooks der Premium-Klasse versprechen viel Leistung auf kompaktem Raum. Wir testen Laptops und Convertibles von Huawei, Lenovo, Asus, Dell und HP.