Marktübersicht Convertibles und Detachables: 2-in-1 Tablet und Notebook

HP: Das umfangreichste Angebot an Hybridgeräten

25.2.2016 von Rainer Müller

ca. 1:05 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Hybrid-Notebooks mit Windows im Vergleich
  2. Microsoft: Surface Book und Surface Pro
  3. HP: Das umfangreichste Angebot an Hybridgeräten
  4. Lenovo: Notebooks mit 360-Grad-Scharnier
  5. Dell: 2-in-1-Angebot in Mittel- und Oberklasse
  6. Acer: Aspire-Switch-Modelle und Kombigeräte
  7. Toshiba: Fünf Hybrid-Notebooks im Angebot
  8. Asus: Transformer Books mit Windows-Betriebssystem
  9. Fujitsu: Geschäftskunden im Visier
  10. Medion: Aldi-Lieferant und Schwergewicht
HP EliteBook Revolve 810
Vom Einstiegsmodell bis zum High-End-Gerät: HP hat eine breite 2-in-1-Palette im Programm.
© HP

Hewlett-Packard ist nicht nur der weltgrößte Notebook-Hersteller, der US-Konzern hat auch das umfangreichste Angebot an Hybridgeräten im Portfolio: vom günstigsten Einsteigergerät über verschiedene Mittelklassemodelle bis hin zu High-End-Convertibles. Entsprechend groß ist die Bandbreite der technischen Ausstattung, aber natürlich auch des Investitionsbedarfs.

Eines der preiswertesten 2-in-1-Geräte auf dem Markt ist das Pavilion x2 10, ein insgesamt ordentlich verarbeitetes Windows-Tablet mit Anstecktastatur. Naturgemäß muss man im Preisbereich unter 300 Euro deutliche Abstriche in Sachen Leistung, Ausdauer und Ausstattung hinnehmen. So verfügt das Gerät beispielsweise über ein eMMC-Speichermodul mit dürftigen 32 GB, von denen nur rund 20 frei nutzbar sind. Auch die Bildschirmauflösung von 1280 x 800 Pixeln (WXGA) ist nicht besonders aufregend.

Am anderen Ende der Skala findet sich etwa das vor Kurzem vorgestellte Elite x2 1012, ein robustes High-End-Detachable, das mit fast allen Schikanen aufwarten kann, die modernen Businessnomaden das Leben erleichtern. Dazu gehören neben einem hochwertigen Intel-Core-M-vPro-Prozessor, einem Gorilla-Glas-4-Display, einem schnellen USB-C-Anschluss und dem optional verbauten LTE-Modem auch drei verschiedene Docking-Möglichkeiten für einen komfortablen stationären Betrieb.

Neben diesen und weiteren Detachables hat HP auch eine Reihe von Geräten mit 360-Grad-Scharnier im Programm. Eine Besonderheit ist zudem das Elitebook Revolve 810: Dessen Bildschirm ist fest mit der Basiseinheit verbunden, lässt sich aber um 180 Grad verschwenken, was insgesamt fünf verschiedene Nutzungsmodi ermöglicht.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

HP Envy Spectre 14

Testbericht

HP Envy Spectre 14 im Test

78,4%

Musik ja, Spiele nein - das Ultrabook HP Envy Spectre 14 ist etwas für moderne Musikliebhaber. Spielefans sollten sich nach einem Gerät mit mehr…

Top 10 Ultrabooks

Top 10 Ultrabooks

Die zehn besten Ultrabooks im Test

Sie sind nur 16 bis 21 Millimeter dick, in schickem Design und meist aus edlen Materialien gebaut: Wir zeigen Ihnen die zehn besten Ultrabooks.

Notebook Laptop

Kaufberatung Laptop

Notebook kaufen - das sollten Sie wissen!

Unser Ratgeber für Notebook-Käufer erklärt unter anderem Geräteklassen und -formen.

Notebooks bis 500 Euro

Günstige Notebooks

Notebooks bis 500 Euro im Vergleich

Was taugen Notebooks der 500-Euro-Klasse? Die Frage ist gar nicht so einfach zu beantworten, wie unser Vergleichstest zeigt.

Dell XPS 13 (9370)

Mobile Computing

Die besten Premium-Notebooks über 1000 Euro

Notebooks der Premium-Klasse versprechen viel Leistung auf kompaktem Raum. Wir testen Laptops und Convertibles von Huawei, Lenovo, Asus, Dell und HP.