Die HiFi-Welt von AUDIO und stereoplay
Wireless Kopfhörer

JBL Endurance Dive im Test

5 Bluetooth-Kopfhörer im Vergleich: JBL Endurance Dive

© JBL / Montage: Audio

5 Bluetooth-Kopfhörer im Vergleich: JBL Endurance Dive

Pro

  • Bedienung über Touch-Gesten

Contra

  • umständliches Umschalten auf MP3-Player

Fazit

AUDIO Klangurteil: 65 Punkte; Preis/Leistung: gut

Wassersportler benötigen ganz spezielle Ohrhörer. Ein einfacher Spritzwasserschutz reicht nicht, der Hörer muss wasserdicht sein. Außerdem kommt die Bluetooth-Übertragung im/unter Wasser nicht in Frage, denn die elektromagnetischen Wellen werden vom Wasser absorbiert. Außerdem: Wer nimmt schon sein Smartphone mit ins Wasser? 

Ein Wassersport-Ohrhörer muss also seinen eigenen MP3-Player mitbringen. Genau das liefert der JBL Endurance Dive. Ein Gigabyte Speicher hat er an Bord, man kopiert seine Lieblingssongs per USB auf das Gerät und genießt sie fortan auch ohne Bluetooth-Verbindung. Die Bedienung funktioniert über Touch-Gesten an der rechten Kapsel. Für den Betrieb im Wasser lässst sich der Touchsensor solange abschalten, bis man den Hörer abnimmt. Magneten in den Ohrbügeln und passende Sensoren in den Kapseln registrierten das im Test zuverlässig. 

An Land klang der JBL im Test ordentlich, mit gutem Tiefgang in den Bässen und brillanten Höhen. Allerdings mussten dazu die Ohrstöpsel vollkommen exakt in den Ohrkanälen sitzen, sonst wurde der Klang flach und verlor an Druck. Wir testeten den Endurance Dive auch im Wasser – doch mit mäßigem Ergebnis. Zwar funktionierte alles, doch der Klang litt deutlich, sobald auch nur ein wenig Feuchtigkeit in die Ohren gelangte. 

Hier wünschten wir uns deutlich mehr Pegel. Auch lösten sich die Kapseln schnell aus den Ohren, wenn wir uns beispielsweise unter Wasser kräftig vom Beckenrand abstießen. Gut aufpassen, denn der Hörer schwimmt nicht und kann folglich leicht verloren gehen. Im Salzwasser sollte man ihn ohnehin nicht betreiben.​​

Mehr zum Thema

HiFi-Kopfhörer im Test
Kaufberatung

Diese acht HiFi-Kopfhörer sehen nicht nur unverwechselbar aus. Sie bieten auch jeweils ein ganz eigenes Hörerlebnis, wie unser Test zeigt.
Noise-Cancelling-Kopfhörer bis 450 Euro
Top 5

Noise-Cancelling-Kopfhörer sorgen bei Bedarf in Zug oder Flugzeug für Momente der Ruhe - mit oder ohne musikalische Begleitung.
JBL E55BT in Blau
Mobiler Over-Ear-Kopfhörer

Der JBL E55BT sorgt mit trendigen Farben für gute Laune. Kann der Over-Ear-Kopfhörer auch akustisch überzeugen? Lesen Sie hier den Test.
Sony MDR-XB950N1
Drahtloser Kopfhörer mit Noise Cancelling

Der Sony MDR-XB950N1 bietet aktives Noise Cancelling, drahtlosen Betrieb und eine Portion Extrabass. Kann der Kopfhörer im Test überzeugen?
Beyerdynamic Amiron Wireless
Bluetooth-Kopfhörer

Der Amiron Wireless kommt als HiFi-Kopfhörer, mit der sensationellen Einmesstechnik von Mimi Hearing Technlogies. Wie klingt er im Test?