Mobilfunk-Netzbetreiber

Vodafone Service-App: Mein Vodafone im Test

Mein Vodafone App

© Screenshot WEKA / connect

Auf dem Startbild ist nicht sofort ersichtlich, ob die Datenmenge verfügbar oder verbraucht ist. Mit dem Shopfinder kann man sich zum nächsten Vodafone-Shop navigieren lassen.

Mit der Vodafone-App lassen sich mehrere Handyverträge verwalten und der Kundenservice leistet schnelle Hilfe via Chat oder Hotline. Doch bei Bedienung und Sicherheit gibt’s Optimierungsbedarf.

Vodafone ist auf der Erfolgsspur: Der Umsatz wächst im Mobilfunk dank Kundenzuwachs so stark wie seit über fünf Jahren nicht mehr. Auch bei der Gestaltung ihrer Kundenservice-App „Mein Vodafone“ wollen die Düsseldorfer nichts anbrennen lassen, doch in puncto Funktionalität gibt’s ein wenig Optimierungsbedarf: So wird in der Detailansicht zwar der Datenverbrauch angezeigt, allerdings kann man nicht sofort erkennen, ob sich die Zahlenangabe auf bereits verbrauchtes oder noch freies Datenvolumen bezieht. Die Konkurrenten zeigen den Datentraffic transparent auf den ersten Blick. Auch präsentiert sich die Menüführung teilweise etwas verschachtelt.

Gut ist dagegen der schnelle Service-Kontakt: Sobald die App aufgerufen wird, erscheint ein 24/7-Hilfe-Button, über den man mit der Kundenbetreuung via Hotline, Chat oder Rückruf kommunizieren kann. Auch vorteilhaft: Wer in der Service-App vorab eingewilligt hat, dass Vodafone die persönlichen Daten nutzen darf, profitiert direkt in der App von maßgeschneiderten Angeboten.

In puntco Sicherheit zeigt die App aber Schwachstellen: Gerätedaten werden teilweise unverschlüsselt an Dritte übertragen. Problematisch: Mit der sogenannten Android ID wird das Gerät und somit auch der Nutzer eindeutig identifiziert. Damit ist die unverschlüsselte Übertragung ein Verstoß gegen die Datenschutz-Grundverordnung (Artikel 32 DSGVO 1a). Drittanbieter, die durch mehrere Apps Geräte-IDs erhalten, können so Nutzerprofile erstellen.

Pro

  • sehr gute Vertragsverwaltung
  • schneller Kontakt zum Kundenservice
  • individuelle Angebote und Aktionen

Contra

  • Detailverbrauch nicht sofort transparent
  • teilweise verschachtelte Menüführung
  • Android ID wird an Dritte übermittelt

Fazit

connect-Urteil: gut (144 von 175 Punkten)

Mehr zum Thema

connect Shoptest 2017
connect Mobilfunk-Shoptest 2017

121 Tester waren in Deutschland, Österreich und der Schweiz unterwegs, um Beratungsqualität und Service in den Shops der Mobilfunkanbieter zu testen.
connect Mobilfunk-Netztest 2018
Mobilfunk-Netztest 2018

Welcher Mobilfunkanbieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat das beste Netz? Lesen Sie alle Infos zum connect-Netztest 2018.
connect Mobilfunk-Netztest 2018 Deutschland Sprache
Mobilfunk-Netztest 2018

Auch wenn der Fokus oft auf Datenkommunikation liegt – wer mit dem Smartphone telefoniert, erwartet hohe Verbindungsqualität. Wo findet man sie?
Netzbetreiber-Angebote im Check
Mobilfunk-Tarife

Welcher Netzbetreiber hat für welchen Nutzertyp das beste Angebot? Die Smartphone-Bundles von Telekom, Vodafone und Telefónica O2 im Komplett-Check.
connect Mobilfunknetztest 2019 Deutschland
Mobilfunk-Netztest 2019

Ob Telefonieren oder Surfen - welcher Betreiber bietet in Deutschland das beste Mobilfunknetz? Die Frage beantwortet der Netztest 2019 von connect.
Alle Testberichte
Honor View 20 im Test
Smartphone
86,8%
Honor katapultiert sich mit seinem Topgerät in neue Regionen. Das View 20 bietet Oberklasse-Technologie mit wenigen…
Kleine Kiste alles an Bord: Linn Selekt DSM Aktiv im Test
Komplettsysteme ohne Boxen
Wir leben im Schlaraffenland. Vor einiger Zeit brauchte es noch große Türme an Elektronik – Linn inszeniert die Gegenwelt: alles unter einer Haube,…
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.