Menü

Top 10 Smartphones Die besten Smartphones bis 200 Euro

von
Smartphones bis 200 Euro
Wer Geld sparen, auf zeitgemäße Technik und Qualität aber nicht verzichten will, ist hier goldrichtig. Wir stellen die zehn besten Smartphones vor, die weniger als 200 Euro kosten.

Nachdem lange Zeit Smartphones mit Windows Phone in dieser Preisklasse den Ton angaben, hat jetzt das Betriebssystem Android wieder die Regie übernommen. Ganz oben steht mit dem S2 Plus ein Galaxy-Phone von Samsung, dicht gefolgt vom Huawei Ascend G700, ebenfalls ein Androide. Nur auf Rang drei und fünf stehen mit den Nokia-Handys Lumia 720 und 625 noch zwei Windows-Smartphones.

Die besten Smartphones bis 150 Euro

Allgemein ist die Top 10 gut gemischt, viele verschiedene Hersteller sind hier vertreten. Neben LG mit zwei Modellen und Acer mit einem, sind auch Alcatel sowie erstmals der französische Newcomer Wiko mit jeweils einem Modell vertreten. Mit dem LG Optimus F5, dem Samsung Galaxy Express und dem Nokia Lumia 625 haben es mittlerweile sogar drei Smartphones mit LTE-Unterstützung in die Top 10 bis 200 Euro geschafft.  

Lohnt sich ein Smartphone unter 200 Euro?

Die Top-10-Smartphones unter 200 Euro bieten allesamt eine ordentliche Ausstattung und solide Messwerte bezüglich Akkulaufzeit, Sende- und Empfangsqualität sowie Akustik. Manche Geräte sind Auslaufmodelle und wohl nicht mehr lange als Neuware zu haben.

Sie bieten die Chance für zum Teil deutlich weniger als 200 Euro ein immer noch vergleichsweise aktuelles Smartphone zu bekommen, das bei Marktstart 400 Euro und mehr gekostet hat.

In der Galerie finden Sie alle Geräte der Top 10 mit aktuellem Preis und Testwertung. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Highlights noch einmal ausführlich vor.

Testsieger: Samsung Galaxy S2 Plus

Das kompakte 4,3-Zoll-Handy ist bestens verarbeitet und lässt sich noch gut mit einer Hand bedienen.  Es erzielte im Test ganze elf Punkte mehr als das Galaxy S2 und bringt ein paar neue Features.

Als ausgezeichnet erwies sich die Ausdauer: Bis heute überrundet kaum ein anderes Smartphone die gemessenen neun Stunden Laufzeit des S2 Plus im praxisnahen Mischbetrieb. Auch die anderen Labor-Messwerte sind gut.

Zur weiteren Ausstattung gehören Android 4.1.2, HSPA+, WLAN, ein Dual-Core-Prozessor und eine 8-Megapixel-Kamera. Letztere schießt ansprechende Bilder und nimmt Videos in Full-HD-Auflösunge auf. Lediglich der freie Speicher ist mit 3,6 GB knapp bemessen. Nachrüsten per SD-Karte muss beim Kauf gleich mit eingeplant werden.

Samsung Galaxy S2 Plus

Ganz in der Tradition der Topmodelle aus dem Hause Samsung liefert auch die Optik des Galaxy S2 Plus bei guten Lichtverhältnissen eine wirklich saubere Fotoqualität.

vergrößern

In der Galerie oben finden Sie alle Geräte der Top 10. Im Folgenden stellen wir Ihnen die Highlights noch einmal ausführlich vor.

Alternative zum Testsieger: Huawei Ascend G700

Huawei hat sich auf dem europäischen Markt etabliert. Das gelingt teilweise über den Preis, wie das Ascend G700 zeigt. Denn ein 5-Zoll-Phone mit Android 4.2, Dual-SIM-Funktion, starkem Quad-Core-Prozessor, kräftigem Akku (8:26 Stunden) und guten Messwerten müssen Sie lange suchen.

Das HD-Display (1280 x 720 Pixel) ist zudem kontrastreich und mit 364 cd/m2 schön hell, der Touchscreen reagiert schnell und zuverlässig.

©

Aber irgendwo müssen Sie bei dem Preis auch Abstriche machen, ganz klar: Das fängt mit dem knapp bemessenen Speicher von 5,5 GB an, der allerdings erweiterbar ist. Die Kamera löst zwar mit 8 Megapixel auf, hinterließ im Test aber keinen guten Eindruck. Genau so wenig wie das drittklassige Gehäuse. Zu diesem Preis ist das Ascend G700 dennoch auf jeden Fall eine Kaufempfehlung.

Alternative mit Windows: Nokia Lumia 720

Gutes Mitteklasse-Smartphone für rund 200 Euro: Das Lumia 720 mit 4,3-Zoll-Display hat im Test gut abgeschnitten. Es bringt zwar nur einen 1-GHz-Prozessor mit, aber der harmoniert optimal mit der übrigen Ausstattung.

Häufig nicht mehr die Regel und damit ein klarer Pluspunkt für das Lumia 720: Der Akku lässt sich auswechseln. Seine 2000 mAh reichen in dieser Kombination für 7:15 Stunden im typischen Nutzungsmix, ein sehr guter Wert. Die 8 GB an internem Speicher sind erweiterbar.

Nokia Lumia 720 - Equalizer

Nokia Lumia 720

Den ganz individuellen Sound holt ein Sieben-Band-Equalizer aus den eigenen Kopfhörern.

vergrößern

Die Kamera mit Carl-Zeiss-Optik schießt Fotos mit 6,1 Megapixel in guter Bildqualität, ist mit dieser Auflösung aber ebenfalls nur Mittelklasse. Videos dreht die Cam in HD. Weitere Features: NFC, GPS und Navi-Dienste von Nokia sowie schnelles Bluetooth 3.0.

Preistipp: LG P710 Optimus L7 II

Dauer-Power: Das Optimus L7 II punktet im Test mit einem sehr starken Akku, der fast acht Stunden intensive Nutzung mitmacht. Die Fotos der 8-Megapixel-Kamera sind bei Tageslicht qualitativ gut, im Dunkeln allerdings nur mäßig, trotz LED. Videos nimmt die Kamera nur mit 720 x 480 Pixeln auf.

Das 4,3-Zoll-Display zeichnet eine gute Helligkeit aus, die Auflösung von 800 x 480 Pixeln ist alltagstauglich. Mit dem Dual-Core-Prozessor mit 1 GHz und den 768 MB Arbeitsspeicher gelingt die Bedienung flott und ruckelfrei. Das Betriebssystem ist Android 4.1.2 mit darüber gelegtem Optimus UI. NFC und HSPA gehören ebenfalls zur Ausstattung. Der interne Speicher ist knapp, aber erweiterbar.

©

Die Verarbeitung des Optimus L7 II ist ohne größere Auffälligkeiten. Erhältlich ist das Smartphone mit Plastik-Rückseite in den Farben Schwarz, Weiß und Metall zum sensationell günstigen Preis von nur 150 Euro.

comments powered by Disqus
x