Connectivity in der Kompaktklasse

Navigation

Ja, ja, der Verkehrskanal TMC Pro zur Stauumfahrung kostet zunächst einmal keine Daten und keine Jahresgebühr – aber damit sind auch schon alle Vorteile aufgezählt. In der Praxis werden TMC­-Pro­-Nutzer im Gegensatz zu Live-­Traffic­-Usern oft später, nicht korrekt oder gar nicht darüber informiert, was auf den Straßen passiert, und so verbringt man mehr Zeit in Staus. 

 Die Zieleingabe ist nicht zeitge­mäß und macht schlicht keinen Spaß: Ohne Einhaltung der definierten Reihenfolge „Ad­resse wählen“, dann abwarten, dann „München, Hauptstraße 7“ versteht das System wenig. Eine komfortable Adressübermittlung via Smartphone sieht Mazda ebenso wenig vor wie eine Google-­Earth­-Perspektive oder spurgenaue Navigation. 

Mangels Live­-Diensten bleibt die Suche nach freien Parkplätzen, der günstigsten Tank­stelle oder dem besten Restaurant dem Fahrer überlassen – oder er lässt den Beifahrer auf dem Smartphone suchen und überträgt die Adressdaten dann manuell ins Navigationssystem. 

An der Routenberechnung gibt es wenig zu kritisieren; dass die Zielführung unter der unzureichenden Verkehrsinformation leidet, wurde eingangs schon skizziert. So navigiert der Mazda von A nach B, mehr aber auch nicht. 

Fazit: Durch den Stau später am Ziel: Infos zur Straßenlage sind nicht immer aktuell. 

Auf der nächsten Seite: Connectivity.

Mehr zum Thema

Spitzensportler im digitalen Zeitalter

Das „Porsche Communication Management“ im Porsche 911 kann mit toller Benutzeroberfläche und sehr guter Navigation überzeugen.
Connectivity in der Kompaktklasse

BMW macht in Sachen Connectivity und In-Car-Entertainment vieles richtig. Doch Qualität hat ihren Preis, wie der Blick auf die Testergebnisse zeigt.​
Connectivity in der Kompaktklasse

Der Opel Astra tritt im Test mit einem Minimalprinzip an. Grundlagen wie ein Display, Navigation und Autoschlüsselerkennung sind vorhanden, ebenso…
Connectivity in der Kompaktklasse

Wie schneidet der Toyota Corolla in puncto Infotainment, Navigation, Connectivity und User Experience ab? Hier unser Test.
Connectivity in der Kompaktklasse

Der Hyundai Ioniq Plug-in-Hybrid hat sich zeitgemäß weiterentwickelt. Er erhält diverse Live-Dienste und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.