Smartphone Betriebssysteme

Sicherheit bei Android, iOS und Windows

26.1.2016 von Andreas Seeger

ca. 1:20 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Android 6, iOS 9 und Windows 10 Mobile im Vergleich
  2. Oberfläche von Android, iOS und Windows
  3. Unterhaltung bei Android, iOS und Windows
  4. Internet und Cloud bei Android, iOS und Windows
  5. Sicherheit bei Android, iOS und Windows
  6. Datenschutz bei Android, iOS und Windows
  7. Apps bei Android, iOS und Windows
  8. Updates bei Android, iOS und Windows
  9. Android 6, iOS 9 und Windows 10 Mobile: Fazit
Sicherheit
Sicherheit: Android (links), iOS (mitte) und Windows (rechts).
© Screenshot WEKA / Connect

Android: Erhöhtes Risiko

Meldungen über neue Sicherheitslücken oder als Schadsoftware getarnte Apps sind keine Seltenheit im Android-Universum. Das hat vor allem zwei Gründe: Zum einen ist das Google-System aufgrund seines hohen Verbreitungsgrades das mit Abstand beliebteste Ziel von Hackern und Kriminellen, zum anderen sieht Google bei der Prüfung von Apps, die im Play Store angeboten werden, vor allem den Nutzer in der Pflicht. Der muss sein explizites Einverständnis geben, wenn eine App bestimmte Bereiche des Smartphones nutzen möchte. Wer nicht aufpasst, ist in der Logik von Google also selbst schuld.

iOS: Hohe Standards

Unter iOS ist die Wahrscheinlichkeit geringer, eine tückische App herunterzuladen, weil Apple den App Store restriktiver überwacht als Google. Jede App und jedes App-Update werden einer gründlichen Sicherheitsprüfung unterzogen, bevor sie zum Download freigegeben werden. Zusätzlich muss der Nutzer wie bei Android sein Einverständnis geben, wenn bestimmte Smartphone-Bereiche wie die Kamera oder GPS von einer App genutzt werden wollen. Hohe Sicherheitsstandards ziehen sich durch das gesamte System, von der Zwei-Faktor-Authentifizierung für iCloud-Dienste bis hin zum besonderen Schutz des Systemkerns vor Manipulationen.

Windows: Unter Kontrolle

Der niedrige Verbreitungsgrand von Windows auf Smartphones ist aus der Sicherheitsperspektive ein Vorteil, weil sich der Aufwand gar nicht lohnt, Lücken zu suchen und Schadsoftware zu entwickeln. Bisher sind keine Angriffe oder kritische Schwachstellen dokumentiert. Bekannt ist aber, dass bei Windows 10 Mobile ähnlich hohe Standards wie bei iOS gelten: Der App Store wird intensiv überwacht, die Datenübertragung weist einen hohen Verschlüsselungsgrad auf und die Zwei-Faktor- Authentifizierung ist Standard bei OneDrive-Diensten. Zusätzliche Sicherheit verspricht die Tatsache, das Microsoft die Hardund Softwarebasis kontrolliert.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Musikstreaming-Dienste

Musikstreaming-Dienste

Spotify, Simfy und Co. im Vergleich

Spotify, Simfy, Rdio, Napster und Co.: Wir haben die wichtigsten Musikstreaming-Dienste getestet.

Nokia Here Drive, Apple Karten, Google Maps

Navi-Apps im Test

Nokia Here Drive, Apple Karten und Google Maps im Vergleich

Die vorinstallierten Navigations-Apps Nokia Here Drive, Apple Karten und Google Maps sparen Speicherplatz und kosten nichts. Aber können die…

iOS,Android, Windows

Mobile Betriebssysteme

iOS 7, Android 4 und Windows Phone 8 im Vergleich

iOS, Android und Windows Phone könnten kaum unterschiedlicher sein. Wir zeigen die Unterschiede und klären, welche Plattform zu wem passt.

Reise, Urlaub, Roaming

Android, iOS, Windows Phone

Apps für Reise und Urlaub

Unsere Checkliste zeigt, welche Apps Sie im Urlaub auf dem Smartphone und Tablet haben sollten.

Flugzeug

Reise-Apps

Fluglinien-Apps im Vergleich

Wer hat die beste Fluglinien-App an Bord? Wir haben die Apps von sechs namhaften Airlines im Hinblick auf die Bedienfreundlichkeit getestet.