connect Breitband-Hotline-Test 2019

Schweiz: Salt, Sunrise, Swisscom und UPC

Schweiz

Die Schweizer Breitbandanbieter sind nicht nur in puncto Netztechnik vorbildlich – auch beim Service liegt die Messlatte hoch.

Die Schweizer Netzbetreib erkennen keinen Stillstand und sind auch in puncto Breitbandversorgung dem großen Nachbarn Deutschland klar überlegen: 98 Prozent der Haushalte nutzen Internetanschlüsse mit über 100 Mbit/s.

Highspeed auch auf dem Land

Doch das schnelle Internet hält nicht nur in den Ballungsgebieten Einzug, ländliche Gebiete sind in puncto Tempo ebenfalls gut abgedeckt. Kein Wunder, schließlich gehen die Eidgenossen vorbildlich vor und haben weder wie die Deutschen mit verfehlter Ausbaupolitik noch mit Investitionsstau zu kämpfen: Die Schweizer Netzbetreiber treiben Schulter an Schulter mit Mitbewerbern, Energieversorgern sowie Kommunen den Breitbandausbau seit Jahren gemeinsam voran. Davon profitieren natürlich die Verbraucher.

Der Kleinste ist der Beste

Auch beim Service legen die Schweizer einen hohen Qualitätsstandard vor: Alle vier Marktteilnehmer sind sehr gut erreichbar und lassen ihre Kundschaft nicht lange in der Warteschleife hängen. Beim kleinsten Anbieter Salt meldete sich im Durchschnitt schon nach 20 Sekunden ein Service-Agent.

Und obwohl die Salt-Mannschaft von der schnellen Truppe ist, ließen sich die Mitarbeiter bei der Beratung Zeit, hörten den Testkunden genau zu und gingen ausführlich auf da sAnliegen der Anrufer ein. Dabei beherrschten die Salt-Berater nicht nur ihr Tarifangebot aus dem Effeff, sondern kannten sich auch mit Hardware und Technik bestens aus. Sie wussten beispielsweise sehr gut Bescheid, wie man die WLAN-Reichweite erhöhen oder die Pingzeit beim Online-Gaming verbessern kann.

Doch auch die Konkurrenten Sunrise, Swisscom sowie der Kabelbetreiber UPC halten die Service-Fahne hoch und verfügen über ein sehr gut geschultes, kundenorientiertes Beraterteam. Das schlägt sich auch in der Gesamtnote nieder: Alle vier Netzbetreiber schneiden mit "sehr gut" ab - top!

Die Hotlines der Schweizer Netzbetreiber

  • Salt - connect-Testurteil: sehr gut (459 von 500 Punkten); Testsieger
  • Sunrise - connect-Testurteil: sehr gut (449 von 500 Punkten)
  • Swisscom - connect-Testurteil: sehr gut (445 von 500 Punkten)
  • UPC - connect-Testurteil: sehr gut (445 von 500 Punkten)

Mehr zum Thema

connect Festnetztest 2019
connect Festnetztest 2019

Vier Wochen lang untersuchte zafaco im Auftrag von connect die Leistungen deutscher Breitbandanbieter. Dabei gibt es einen Überraschungssieger.
Unitymedia Logo Firmensitz
connect Festnetztest 2019

Überraschung: Nachdem die Kölner in den letzten Jahren im Mittelfeld landeten, sind sie diesmal der Sieger im connect Festnetztest 2019.
1&1
connect Festnetztest 2019

2015 und 2017 hatte 1&1 gewonnen. Auch wenn es diesmal nicht ganz für den Testsieg reicht, zeigen die Montabaurer sehr gute Leistungen.
Telefónica Deutschland Logo
connect Festnetztest 2019

Die rund 2 Millionen Festnetzkunden von O2/Telefónica entsprechen 5,9 Prozent Marktanteil. Der Anbieter erreicht 2019 knapp die Note „sehr gut“.
Festnetztest M-Net Logo
connect Festnetztest 2019

Zum vierten Mal in Folge gewinnt der Münchener Anbieter M-net in der Kategorie der kleineren, lokalen Netzbetreiber im Festnetztest.