Qnap, Synology & WD MyCloud

NAS Test 2017: Musik-Streaming via Netzwerkspeicher

12.12.2017 von Christian Möller

Streaming ist in, doch Musik aus dem Internet ist nicht jedermanns Sache, allein schon wegen der Qualität. Wer keine Kompromisse eingehen will, braucht einen NAS-Speicher. Wir haben in unserem NAS-Test 2017 vier aktuelle Modelle von Qnap, Synology und Western Digital in der Praxis getestet.

ca. 1:00 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. NAS Test 2017: Musik-Streaming via Netzwerkspeicher
  2. Qnap HS251+ im Praxis-Test
  3. Qnap TS-251A im Praxis-Test
  4. Synology DS716+2 im Praxis-Test
  5. WD MyCloud Pro PR2100 im Praxis-Test
NAS Ratgeber
Alternative zu Streaming-Diensten​: Ein NAS-System eignet sich perfekt, um Musik in hoher Qualität auf vielen Geräten abspielen zu können.
© Hersteller

Ein „Network Attached Storage“ - kurz: NAS - ist nichts anderes als ein kleiner Computer, der digitalen Speicherplatz im heimischen Netzwerk zur Verfügung stellt. Was dort konkret gespeichert wird, ist allein Sache des Besitzers. Das können Dokumente, Fotos, Videos und eben auch digitale Musik sein.

Das Besondere an einem NAS: Da es nicht direkt mit einem bestimmten Abpielgerät verbunden ist, sondern im Heimnetz arbeitet, können theoretisch alle Geräte im Netz – also der Medienplayer im Wohnzimmer, die Smartphones der Kinder oder der Tablet-Computer der Eltern – auf die Musikdaten zugreifen, und zwar gleichzeitig! 

Das ist schon sehr praktisch, aber nicht immer gewollt. In den meisten Fällen bieten die NAS-Geräte daher eine Benutzerverwaltung an, mit der man bestimmt, welches Gerät auf welche Daten zugreifen darf. Genau hier unterscheiden sich die meisten NAS, denn wie sie bedient und konfiguriert werden, ist Sache der internen Software. 

Unser Test geht besonders auf diesen Aspekt ein. Wie einfach ist das Gerät aufzubauen, anzuschließen und in Betrieb zu nehmen? Viele Hersteller bieten zum Beispiel eine App fürs Smartphone oder Tablet an, die vor allem den Vorgang der Konfiguration vereinfachen soll. In der Regel reicht aber ein normaler Computer oder ein Notebook und ein Webbrowser aus, um die Grundeinstellungen vorzunehmen.

Insgesamt haben wir vier Modelle von Qnap, Synology und Western Digital in der Praxis getestet. Die einzelnen Berichte lesen Sie auf den folgenden Seiten.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Sonos System

Streaming-System

Sonos-System - die Streaming-Lautsprecher im Einsatz

Stereo, Surround oder Multiroom: Wir stellen das Sonos-System vor und geben Tipps zu den Einsatzmöglichkeiten der Streaming-Lautsprecher.

Auralic Aries

HighRes-Streaming

Auralic stellt Streaming-Bridge Aries vor

Auralic präsentiert mit der Streaming-Bridge Aries eine HighRes-Streaming-Lösung mit voller Unterstützung von DSD- und DXD-Material.

MUNET Smart

Streaming-Lösung

Multiroom-System Peaq Munet im Test

Media Markt und Saturn haben den Trend zu drahtlosen Multiroom-Systemen erkannt. Sie präsentieren nun sogar ihre eigene Streaming-Lösung: PEAQ MUNET.

Musikverwaltung

Musiksammlung verwalten und streamen

Alles, was Sie über Musik-Streaming im Heimnetzwerk wissen…

Mit diesen Tipps haben Sie Ihre ganze Musiksammlung per Touchscreen in der Hand.

mconnect

Musikstreaming-Programm für iOS

Musik-App mconnect Player im Test

Sie sind auf UPnP/DLNA-Unterstützung angewiesen? Dann ist der mconnect Player für iOS interessant.