Apps

No Limit im Test

Entspannungs-App No limit

© Screenshot WEKA / connect

Die App kommt mit frischem, jungem Design daher und wirkt sehr professionell.

Die App will Ihre Gedanken trainieren und so Stress abbauen und Ihre Konzentration verbessern.
Energie tanken, immer und überall – das verspricht die App No Limit, die von Mentaltrainer Norman Alexander und Persönlichkeitscoach Cemal Osmanovic entwickelt wurde. Die App ist noch relativ neu. In der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“ suchten die beiden Gründer im Herbst letzten Jahres sogar einen Investor, gingen am Ende aber leer aus. 

Die App setzt ganz auf mentales Training und gibt in Audiofiles Anleitungen für diverse Bereiche wie Leben, Gesundheit, Liebe oder Arbeit. Jedes Thema beinhaltet 21 solcher Audiofiles. Doch anders als bei Konkurrenzangeboten, die sich mal eben zwischendurch absolvieren lassen, muss man hier für eine Session 15 Minuten freischaufeln. Ausnahme sind die „SOS-Hilfen“ wie „Cool Down“ oder „Get Happy“ – dreiminütige Kurzprogramme, die den Akku wieder aufladen sollen – Ihren, nicht den vom Handy. Wer zum ersten Mal mit der App entspannt, für den lohnt sich das Sieben-Tage-Training. Darüber hinaus stehen verschiedene Basics zur Verfügung, die vor allem die Sinneseindrücke schärfen und Stress abbauen sollen. Die Sessions werden von Norman Alexander mit ruhiger Stimme gesprochen. Allerdings haben die Trainings teilweise einen sehr kumpelhaften Charakter – was nicht jedermanns Geschmack ist. 

Entspannungs Apps - no limit

© Screenshot WEKA / connect

Die Anordnung der verschiedenen Sitzungen ist übersichtlich und lädt zum Stöbern ein.

Neben der Funktionsvielfalt überzeugt auch das Design der App. Sie ist modern gestaltet und macht die Bedienung zum Kinderspiel. Alle Funktionen von No Limit lassen sich ein ganzes Jahr kostenlos nutzen, man muss sich lediglich registrieren. Welche Kosten im Anschluss anfallen, ist jedoch leider nicht ersichtlich.

Fazit
+ modernes Design, bedienerfreundlich
+ viele Inhalte
+ 1 Jahr kostenlos
- weitere Kosten nicht ersichtlich

Mehr zum Thema

Smartphone im Auto
Apps fürs Auto

Ein Fahrtenbuch zu führen, ist lästig. Apps versprechen eine Reduzierung des Verwaltungsaufwands. Das stimmt aber nicht immer, wie der Test zeigt.
Foto-Scanner-Apps
Bilder digitalisieren

Wir zeigen Ihnen, mit welchen Apps Sie Ihre alten Fotos digitalisieren können. Dabei gilt: Zusätzliche Funktionen kosten meist extra.
Smartphone Business-Apps
Business-Apps

Unterwegs mit dem Smartphone zu arbeiten, ist keine Zukunftsmusik mehr. Wir zeigen Ihnen, mit welchen Apps Sie auch abseits des PCs arbeiten können.
Smartphone Einkaufsliste App
Einkaufszettel auf dem Smartphone

Der Einkaufszettel wird aufs Smartphone ausgelagert und erlaubt das gemeinsame Planen und Teilen von Einkaufslisten. Wir stellen Einkaufs-Apps vor.
Smartphone Dokumente scannen
Dokumente mit dem Smartphone scannen

Belege, Zeitungsartikel, Reisedokumente – Gründe für eine Scanner-App gibt es ebenso viele wie Scanner-Apps im Store. Wir haben fünf Apps getestet.
Alle Testberichte
1&1 Media-Center
connect Festnetztest 2018
Sehr gut bei Sprache, Internet und Web-Services, Verbesserungspotenzial bei Web-TV – aber kein Grund zu klagen bei 1&1 im Festnetztest 2018.
PŸUR LOGO
connect Festnetztest 2018
Pÿur nimmt 2018 erstmals an unserem connect Festnetztest teil, kann aber nicht ganz mit den anderen Kandidaten mithalten.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.