Clevertronic, reBuy und Co. im Vergleich

Grenzwertige Rückläufer

Grenzwertige Rückläufer

Bei 20 eingesendeten Smartphones kam es in zehn Fällen zu einer abweichenden Meinung über den Zustand, aufgrund derer der Anbieter den Preis korrigiert hat. In keinem einzigen Fall wurde der Zustand besser bewertet, stattdessen er­folgten teils deutliche Abwertungen. 

Diese konnten wir nicht immer nachvollziehen. Vier Fallbeispiele zeigen: Während die Anbieter beim Verkaufen gern ein Auge zudrücken, überprüfen sie angekaufte Ware mit Argusaugen.

Samsung Galaxy S8

  • Gekauft für 285,99 Euro im Zustand „gut“ 
  • Verkauft für 165,50 Euro im Zustand „in Ordnung“

© WEKA Media Publishing GmbH

Smartphones verkaufen: Fünf Reseller im Test - Rückläufer - Clevertronic

Samsung Galaxy S8

  • Gekauft für 258,55 Euro im Zustand „gut“ 
  • Verkauft für 175,01 Euro im Zustand „gut“

© WEKA Media Publishing GmbH

Smartphones verkaufen: Fünf Reseller im Test - Rückläufer Flip4new

Obiges Galaxy S8 haben wir von Buyzoxs in einem guten Zu­stand gekauft. Protokolliert sind mehrere kleine Kratzer unten links und ein feiner Kratzer oben rechts, sonst gibt es keine sichtbaren Gebrauchsspuren. Rückseite und Rahmen wirken wie neu. 

Bei Flip4new wollten wir das Gerät im Zustand „gut“ für 113,22 Euro verkaufen. Der Preis wurde nach der Prüfung ohne Angabe von Gründen auf 71,91 Euro reduziert. Dieses Angebot haben wir abgelehnt und den Rückläufer stattdessen an Zoxs verkauft – im Zustand „gut“ für 175 Euro.

Samsung Galaxy S8

  • Gekauft für 349 Euro im Zustand „wie neu“ 
  • Verkauft für 155 Euro im Zustand „gut“

© WEKA Media Publishing GmbH

Smartphones verkaufen: Fünf Reseller im Test - Rückläufer Rebuy

Beim Ankauf haben wir bereits bemängelt, dass Asgoodasnew den Zustand „wie neu“ bei diesem Smartphone sehr eigenwillig auslegt. Protokolliert sind winzige Kratzer auf dem SIM­-Tray und ein Kratzer auf dem Fingerabdrucksensor. Ansonsten war der Zustand tadellos. 

Wir haben versucht, das Phone bei Rebuy als „wie neu“ zu verkaufen. Die E­-Mail des Anbieters mit der Ab­wertung war keine Überraschung. Dass sie von 200,33 Euro auf 155 Euro rund 45 Euro betragen würde, hatten wir jedoch nicht erwartet. Auch die Begründung war dünn und unpräzise: Die Prüfer monierten „leichte Gebrauchsspuren auf der Rückseite“, Fotos wurden nicht mitgeschickt.

Apple iPhone 8

  • Gekauft für 494,99 Euro im Zustand „wie neu“ 
  • Verkauft für 282,46 Euro im Zustand „gut“

© WEKA Media Publishing GmbH

Smartphones verkaufen: Fünf Reseller im Test - Rückläufer Rebuy

Das Smartphone haben wir im Zustand „wie neu“ bei Clever­tronic gekauft und auch keine Gebrauchsspuren protokolliert. Dabei hatten wir leider nicht aufgepasst, denn: Es gibt eine Stelle auf dem Display mit ganz leichten Kratzern, die nur sicht­bar werden, wenn man das Glas aus einem bestimmten Winkel betrachtet. 

Von Rebuy erhielten wir auch prompt die Quittung in Form einer Abwertung. Ein zweiter Versuch bei Wirkaufens führte zum gleichen Ergebnis. Die Prüfer erklärten: „Optischer Zustand: Gut. Gepflegter Zustand mit einzelnen, leichten und oberflächlichen Kratzern oder Abnutzungen.“ Wir haben den Preisvorschlag von 282,46 Euro schließlich zähneknirschend akzeptiert – immerhin ein Wertverlust von knapp 200 Euro, ohne dass mit dem Gerät irgendetwas passiert ist.

Mehr zum Thema

connect-Strahlungsfaktor

Unsere Strahlungsbestenliste zeigt strahlungsarme Handys und Smartphones. Plus: Alle Informationen zum connect-Strahlungsfaktor.
Updates, Preis und Alternativen

Was kann das Samsung Galaxy S9 im Jahr 2020? In unserem Kauf-Check analysieren wir Hardware, Performance, Updates, Preis und Alternativen.
Updates, Preis und Alternativen

Wie gut ist das Huawei P20 im Jahr 2020? In unserem Kauf-Check prüfen wir Hardware, Performance, Updates sowie Preis und zeigen mögliche Alternativen.
Updates, Preis und Alternativen

Das Galaxy S20 ist da - lohnt sich dann noch das Galaxy S10? Unser Kauf-Check analysiert Hardware, Performance, Updates, Preis und Alternativen.
Smartphone-Duell

Fan Edition gegen das Original: In unserem Smartphone-Duell tritt das Samsung Galaxy S20 FE gegen das Galaxy S20 an. Was sind die Unterschiede?