Von Apple bis Samsung

Sony Xperia XZ Premium

© Sony

Sony Xperia XZ Premium

Die kantig-schlichte Designsprache, an der Sony seit vielen Jahren festhält, hat mittlerweile Kultstatus erreicht. Ob man es mag oder nicht, ein Sony-Smartphone erkennt man auf den ersten Blick. Die edle Optik überzeugt auf ganzer Linie und macht das Gerät besonders attraktiv für Designliebhaber. Die inneren Werte können allerdings nicht ganz mithalten, vor allem bei der Kamera werden Schwächen deutlich. Hinzu kommt, dass das XZ Premium für einen 5,5-Zöller vergleichsweise groß und schwer ist.

Im Gegenzug kann Sony aber ein paar tolle Alleinstellungsmerkmale aufbieten: Das Display kommt mit ultrascharfer 4K-Auflösung, die Kamera beherrscht Super-Zeitlupe-Aufnahmen mit 960 Bildern pro Sekunde, was einen imposanten Slow-Motion-Effekt zur Folge hat – wenn auch nur für maximal fünf Sekunden. Beeindruckend ist allerdings auch der Preis.

connect-Urteil (404 von 500 Punkten)
Testbericht lesen: Sony Xperia XZ Premium

Sony Xperia XZ Premium
Kamera (6/10 Punkte) Bei Tageslicht ist die Bildqualität der 19-Megapixel- Kamera zwar exzellent, bei ungünstigen Lichtverhältnissen aber ein deutlicher Qualitätsverlust sichtbar. Die Superzeitlupe (960 Bilder pro Sekunde) ist zwar beeindruckend, aber kein Kaufargument.
Display (9/10 Punkte) Das 5,5-Zoll-Display gefällt mit ultrascharfer 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) und hoher Leuchtkraft (531 Candela). Hinzu kommen technische Finessen wie eine dynamische Kontrastverbesserung (HDR) und ein erweiterter sRGBFarbraum.
Speicher & Prozessor  (9/10 Punkte) Der Sony spendiert seinem Topmodell 64 GB Speicher, der per Micro- SD aufgerüstet werden kann. Angetrieben wird es von einem der besten Systemchips, die derzeit in Smartphones zu finden sind: Qualcomms Snapdragon 835.
Lieferumfang (3/10 Punkte) Sony ist nicht gerade für seine Freigiebigkeit bekannt, auch beim XZ Premium liegen nur die Standards im Lieferkarton. Die Japaner verzichten sogar auf ein Schnelllade-Netzteil – mit Blick auf den Preis eine unverständliche Entscheidung.
Software & Updates (6/10 Punkte) Sony bietet in aller regel einen guten Software- Support, entsprechend aktuell ist die installierte Android-Version (7.1.1). Das schlanke System gefällt mit einer dezenten Optik, allerdings sind vergleichsweise wenig Extras installiert.
Ausdauer (8/10 Punkte) Trotz einer ordentlichen Kapazität von 3250 mAh ist die Laufzeit mit sieben Stunden auf den hinteren Plätzen in diesem Vergleich angesiedelt. Den Abend erreicht man mit dem XZ Premium zwar locker, aber nichtsdestotrotz haben andere mehr Puste.
Funk & Akustik (7/10 Punkte) Die Akustik beim Telefonieren geht in beide Richtungen absolut in Ordnung. Auch die Funkeigenschaften in den wichtigen 3G- und 4GNetzen liegen auf einem hohen Niveau. Leichte Schwächen zeigt das Gerät aber im GSM-Netz.
Design & Handlichkeit (7/10 Punkte) Mit seinem elegantschlichten Gehäuse ist das Sony ein echtes Schmuckstück, aber die breiten Ränder oben und unten machen schnell deutlich, dass es für ein 5,5-Zoll-Smartphone ziemlich groß und schwer geraten ist.

Mehr zum Thema

Smartphones der Woche

Facebook will auf den Startbildschirm, das iPhone 5S ist womöglich schon fertig: Alle Neuigkeiten rund ums Thema Smartphones im Wochenrückblick.
Smartphones der Woche

Nokia hat ein neues Flaggschiff vorgestellt, Samsung schickte seine S4-Varianten ins Rennen: Alle Neuigkeiten rund um Smartphones im Wochenrückblick.
Smartphones der Woche

LG fordert mit seinem G2 das Galaxy S4 heraus und das Ascend P6 bestätigt im Volltest die ersten guten Eindrücke.
Vergleichstest

Günstige Alternativen: Können das Samsung Galaxy S4 mini und das HTC One mini mit dem Apple iPhone 5c mithalten?
Galaxy S7, iPhone 6S & Co.

Sind Galaxy S7, iPhone 6S und Co. draußen in der Sonne lesbar? Wir testen die Display-Helligkeit aktueller Top-Smartphones im Sonnenlicht.