2-in-1-Notebook

Samsung Galaxy TabPro S im Test (Notebook-Verfahren)

Tablet oder Ultrabook? Das Galaxy TabPro S möchte beides sein. Doch wird Samsung diesem Anspruch wirklich gerecht? Um das herauszufinden, haben wir die Laptop-Tauglichkeit des Windows-basierten 2-in-1-Geräts getestet.

  1. Samsung Galaxy TabPro S im Test (Notebook-Verfahren)
  2. Samsung Galaxy TabPro S: Schnittstellen und Tastatur
Samsung Galaxy TabPro S

© Samsung

Windows-Tablet plus Tastatur ist gleich Notebook – das Prinzip erinnert stark an das Surface Pro von Microsoft.

EUR 500,00

Pro

  • sehr schlankes und leichtes 2-in-1-Gerät
  • vollwertige Tastatur im Lieferumfang
  • brillantes und kontrastreiches OLED-Display
  • hochwertige Verarbeitung
  • schnelle USB-C-Schnittstelle
  • günstiger Preis

Contra

  • nur ein Anschluss zum Laden und Verbinden
  • kleiner SSD-Speicher
  • kein Kartenleser
  • relativ schwache Ausdauer
  • separater USB-A-Adapter erforderlich

Fazit

connect-Testurteil: befriedigend (357 von 500 Punkten)
71,4%

Der Erfolg von Microsofts Surface Pro hat nicht nur die klassischen Notebookhersteller auf den Plan gerufen, sondern auch Anbieter, die mit 2-in-1-Geräten bis dato wenig am Hut hatten. Unter anderem wagt Samsung mit dem Galaxy TabPro S den Spagat zwischen Tablet und Notebook. Mit den Tablet- Fähigkeiten des Galaxy TabPro S haben wir uns bereits intensiv auseinandergesetzt. Nun stellen wir explizit seine Notebook-Eignung auf den Prüfstand.

Der Trend zu Hybrid-Notebooks führt dazu, dass die Grenzen zwischen Tablet und Notebook immer mehr verschwimmen. Doch welchen Bewertungsmaßstab legt man an Geräte, die sich in dieser Grauzone bewegen? Was zunächst klingt wie eine rein akademische Frage, ist bei näherer Betrachtung durchaus relevant, weil sich die Erwartungshaltung an die Gerätekategorien - Tablet hier, Ultrabook dort - doch deutlich voneinander unterscheidet. Das beginnt schon beim Preis: Für die einfachste Konfiguration, die unserem Test zugrunde liegt, verlangt Samsung 999 Euro. Damit ist das Galaxy TabPro S zweifellos eines der teuersten Tablets auf dem Markt. Vergleicht man es mit ähnlich ausgestatteten 2-in-1-Geräten mit Andocktastatur, wird daraus zwar noch kein Schnäppchen, aber es bewegt sich eher im unteren Preissegment - zumal das Tastatur-Cover bereits zum Lieferumfang gehört. Für das günstigste Surface Pro 4 veranschlagt Microsoft inzwischen zwar nur noch 949 Euro, doch für das unverzichtbare Type Cover werden mindestens weitere 120 Euro fällig.

Samsung Galaxy TabPro S

© Samsung

Mit einem Einstiegspreis von knapp 1000 Euro – Tastaturdock inklusive – ist das Galaxy TabPro S im 2-in-1-Segment absolut konkurrenzfähig.

Ein Leichtgewicht - auch bei der Performance?

Ein weiteres Beispiel ist der Datenspeicher: Die 128 GB große SSD, die Samsung dem Galaxy TabPro S spendiert hat, ist für ein Tablet nicht schlecht. Im Convertible-Vergleich ist das jedoch recht mager, zumal dem Anwender faktisch nur 80 GB zur Verfügung stehen, die mangels Kartenleser nicht einmal extern aufgebessert werden können - im Gegensatz übrigens zu praktisch allen anderen Convertibles.

Auch in Sachen Ausdauer werden klassische Tablets mit einer anderen Erwartungshaltung konfrontiert als Hybrid-Notebooks. Die knapp vier Stunden, die das Galaxy TabPro S laut MobileMark-Test im Anwendungsszenario "Office Productivity" durchhält, sind allerdings auch für 2-in-1-Verhältnisse eher bescheiden. Zum Vergleich: Das Surface Pro 4 muss beim selben Benchmark erst nach über sechseinhalb Stunden wieder ans Netz.

Mehr lesen

Wer ist die Nummer eins? -

Mehr zum Thema

Apple iPad Pro und Microsoft Surface 4 Pro
Tablet-Test

iPad Pro und Surface Pro 4 sprechen in Preis und Leistung verstärkt Geschäftsreisende an. Wer kann im Vergleich mehr Treffer landen?
Büroutensilien
Marktübersicht Convertibles und Detachables:…

Wir erklären den Unterschied zwischen Convertible und Detachable und geben einen Marktüberblick.
Huawei Matebook
iPad Pro mit Windows 10

Mit dem Matebook hat Huawei auf dem MWC sein erstes 2-in-1-Modell mit Windows 10 gezeigt, das sowohl als Tablet als auch als Notebook genutzt werden…
Dell Latitude 12
Notebook

84,2%
Das Dell Latitude 12 leistet sich im Test keine erkennbaren Schwächen und punktet mit beeindruckender Leistung und…
Huawei Matebook
Windows Tablet

64,2%
Mit dem Huawei Matebook bringt der Smartphone-Hersteller sein erstes Windows-Tablet. Wie schlägt es sich im Test?
Alle Testberichte
Acer Switch Alpha 12
Detachable
75,4%
Das Acer Switch Alpha 12 ist das erste lüfterlose 2-in-1-Gerät mit Core-i-Prozessor. Im Test hinterlässt es einen…
Huawei P9 Plus
5,5-Zoll-Smartphone
88,0%
Huawei optimiert das P9 und heraus kommt ein echter Überflieger: Wir haben das Huawei P9 Plus getestet.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.