Tarife, Sicherheit, Datenverbrauch, Zubehör

Smartphone im Urlaub: Fotos, Speicher, Musik hören

12.8.2021 von Tim Kaufmann

ca. 2:20 Min
Ratgeber
VG Wort Pixel
  1. 15 Tipps: Urlaub mit dem Smartphone
  2. Smartphone im Urlaub: Akku, Adapter, Diebstahlschutz
  3. Smartphone im Urlaub: Fotos, Speicher, Musik hören

Tipp 11: Noch bessere Urlaubsfotos

Schon ab Werk schießen Sie mit den meisten Smartphones tolle Fotos und Videos. Noch besser werden Ihre Urlaubserinnerungen mit diesem Zubehör:

  • Selfie-Sticks erhöhen zwar nicht gerade das Ansehen, ermöglichen aber Fotos, auf denen die ganze Familie drauf ist.
  • Die Alternative zum Selfie-Stick ist die Kombination aus Stativ und Selbstauslöser, den auch die Handy-Kamera mitbringt. Vorteil: das Stativ können Sie auch für andere Aufnahmen verwenden.
  • Für viele Smartphones sind außerdem Teleobjektive sowie Linsen für Makro-Aufnahmen und Fisheyes erhältlich. Sie werden vor die Optik des Smartphones gesteckt und vergrößern den fotografischen Spielraum. Die Spannweite reicht von günstigen Kunststofflinsen für wenige Euro bis hin zum über 100 Euro teuren Olloclip für das iPhone.

Mehr lesen

camera quality benchmark: Die besten Smartphone-Kameras

camera quality benchmark

Die Smartphones mit den besten Kameras

Wer auf beste Bildqualität setzt, ist mit den besten Smartphone-Kameras im neuen camera quality benchmark (qb Score) auf der sicheren Seite.

Tipp 12: Zusätzlicher Speicherplatz für das Smartphone

Fotos, Videos, mitgebrachte Filme und TV-Serien - der Speicherbedarf wächst gerade im Urlaub enorm. Sowohl für Android als auch für das iPhone gibt es verschiedene Möglichkeiten, um den Speicher zu erweitern:

Tipp: Räumen Sie schon zuhause möglichst viele Daten von Ihrem Smartphone herunter. Das kostet keinen Cent und ist vielleicht ohnehin mal wieder fällig.

Google Maps WLAN-Modus
Karten für das Urlaubsziel sollte man schon vor der Reise herunterladen und dann im Offline-Modus nutzen. Bei Google Maps kann man etwa auch einstellen, dass Daten nur im WLAN heruntergeladen werden können.
© Screenshot WEKA / Connect

Tipp 13: Daten zu Hause herunterladen

Auf der einen Seite heißt es, möglichst viel Speicherplatz des Smartphones für den Urlaub freizuhalten. Andererseits entlasten Daten, die Sie schon zu Hause herunterladen, die vor Ort möglicherweise teure und/oder langsame Internet-Verbindung:

  • Aktualisieren Sie Apps und Betriebssystem, bevor Sie losfahren. Lassen Sie aber genügend zeitlichen Spielraum, falls es dabei zu Problemen kommt.
  • Laden Sie Filme, TV-Serien, Bücher und Musik, die Sie unterwegs benötigen, schon zu Hause herunter.
  • Verwenden Sie eine App wie Google Maps, die Offline-Karten unterstützt, dann laden Sie das Kartenmaterial für das Urlaubsgebiet kurz vor Abfahrt herunter. Dann können Sie für bis zu 30 Tage sogar ganz ohne Internet-Verbindung vor Ort navigieren.

WhatsApp-Tipp: Speicherplatz sparen

Quelle: WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
Wer über WhatsApp viele Bilder und Videos empfängt, sollte überlegen, ob wirklich all diese Daten stets automatisch auf dem Smartphone abgespeichert werden sollen. Insbesondere wenn der Speicherplatz begrenzt ist, empfiehlt sich eine entsprechende Änderung der WhatsApp-Einstellungen.

Tipp 14: HDMI-Kabel mitnehmen

Abends im Hotelzimmer mal einen Film gucken zu können ist nicht nur bei schlechtem Wetter ein netter Zeitvertreib. Viele Handys lassen sich per HDMI mit dem Fernseher verbinden und bieten dann auch ein entsprechend großes Bild mit viel besserem Ton. Dazu bringen sie entweder einen MHL-fähigen USB-Anschluss (Mobile High-Definition Link) oder - heute seltener - einen HDMI-Anschluss mit. Ob Ihr Handy die Ausgabe per HDMI unterstützt und welches Kabel Sie dafür benötigen erfahren Sie im Handbuch. Weitere Möglichkeiten, den Smartphone-Inhalt auf den TV zu streamen, erklären unsere Kollegen von pc-magazin.de.

Tipp: Die Wiedergabe von Videos aus Streaming-Diensten ist im Ausland häufig eingeschränkt.

Tipp 15: Perfekter Klang

Klar - die beim Handy mitgelieferten Kopfhörer funktionieren auch im Urlaub. Für besseren Klang im Hotelzimmer, auf dem Balkon und am Strand sorgt ein tragbarer Lautsprecher. Idealerweise bezieht er seinen Strom aus einem Akku und ist erst damit wirklich mobil. Einfache Modelle sind bereits ab 20 Euro erhältlich.

Den Flug zum Urlaubsziel kann ein Hintergrundgeräusche unterdrückender Kopfhörer enorm erleichtern. Dabei muss es keines der um die 300 Euro teuren Modelle des Marktführers Bose sein. Für ein oder zwei Flüge im Jahr reicht nach unserer Erfahrung auch ein deutlich günstigeres Modell aus.

Möchten Sie unterwegs zu zweit den selben Film schauen oder Musik hören, empfiehlt sich ein Y-Kabel, das den Ton auf zwei Kopfhörer verteilt. Es kostet etwa 7 Euro.

In-Ear-Kopfhörer Bestenliste

Kopfhörer-Bestenliste

Die besten In-Ear-Kopfhörer 2021 mit Bluetooth

Wir haben True Wireless In-Ear-Kopfhörer regelmäßig im Test. Im Artikel stellen wir Ihnen die besten Modelle vor und geben eine Kaufberatung.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Smartphone Sicherheit

Datenschutz

10 Tipps gegen Datenklau vom Smartphone oder Tablet

So erschweren Sie den Datenklau auf Smartphone und Tablet: Wir geben zehn Tipps zum Datenschutz auf iOS und Android.

Smartphone Wasserschutz

Wasserschaden beim Smartphone

Smartphone vor Wasser schützen: Das sollten Sie beachten

Die häufigste Ursache für einen Totalschaden des Smartphones ist der Kontakt mit Wasser. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy vor Wasserschäden schützen.

Smartphone Sicherheit

Sicherheits-Tipps

Smartphone-Sicherheit: Schutz vor Hackern und Malware

Auch Smartphones können Ziele von Hackerangriffen und Malware werden. Dabei kann man schon mit einfachen Maßnahmen die mobile Sicherheit erhöhen.

Smartphone Sicherheit

Android-Tipps

Android sicher machen: 10 Tipps, die Sie beachten sollten

So schützen Sie Ihr Android-Smartphone vor Angriffen und schotten Ihre Daten ab: Mit diesen zehn Tipps machen Sie Ihr Smartphone sicher.

Smartphone Virus

Malware entfernen

Malware auf dem Smartphone - was tun?

Unerwünschte Werbung, Trojaner und Viren: Malware macht sich längst auch auf dem Smartphone breit. So werden Sie die Schadprogramme wieder los.