Android 11 Update-Liste

Android 11: Diese Smartphones bekommen das Update

Welche Handys von Samsung, Xiaomi und Co. erhalten die Aktualisierung auf Android 11? Unsere Update-Liste gibt den Überblick. +++ Update: Rollout für Galaxy A12 und Galaxy A02s +++

© Google / Montage: connect

Bekommt mein Handy das Update auf Android 11? Unsere Liste hilft bei der Beantwortung dieser Frage.

Android 11 wurde am 8. September 2019 von Google offiziell veröffentlicht. Wie bei jeder neuen Version stellt sich hier die Frage: Welche Smartphones und Tablets erhalten das Update? Welche Hersteller haben ihre Update-Pläne bereits bekanntgegeben? Unsere Liste gibt Ihnen einen Überblick und nennt zu allen bestätigten Modellen jeweils den aktuellen Stand.

Android 11 statt Android R

Mit Android 10 hat Google eine neue Android-Namensgebung eingeführt. Die Android-Entwickler haben sich von den Buchstabenkürzeln und süßen Spitznamen verabschiedet und beschränken sich fortan auf ein Versionsnummer. Das ist leichter verständlich und birgt kulturübergreifend weniger Risiken für Missverständnisse. Statt Android R heißt das kommende Update daher schlicht Android 11.

Intern ist Android 11 dennoch als "RVC" oder "Red Velvet Cake" bekannt, wie Dave Burke von Google im Gespräch mit All About Android (ab etwa 7:15) verraten hat. Eine Statue wie bei früheren Android-Versionen wird es aber nicht geben. Auch im Betriebssystem selbst dürfte es keine Hinweise auf den internen Spitznamen geben.

Android 11: Zeitplan bis zum Release

Google hatte die erste Entwicklervorschau für Android 11 am 19. Februar 2020 veröffentlicht. Damit war sie rund einen Monat früher verfügbar als noch seinerzeit Android 10, das am 13. März 2019 vorgestellt wurde. Am 10. Juni folgte die erste Beta-Version von Android 11. Lesen Sie hierzu unseren Überblick über die wichtigsten Neuerungen in Android 11.

© Google

Android 11: So plant Google die Entwicklung von der ersten Developer Preview bis zum finalen Release (überarbeitete Version vom Mai 2020).

Veröffentlicht hatte Google auch den offiziellen Zeitplan für Android 11. Ursprünglich war hier eine erste Beta-Version für Mai 2020 angekündigt. Durch die Corona-Krise bedingt wurde der Fahrplan im Mai angepasst und die erste Beta auf Juni verschoben, die finale Beta erschien Anfang August. Den finalen Release von Android 11 veröffentlichte Google am 8. September.

Android 11: Update-Liste

Unsere Android 11 Update Liste ist alphabetisch sortiert nach Hersteller und dann nach Geräte-Name. Smartphones mit Android One sind entsprechend gekennzeichnet. Neue Informationen zu Updates ergänzen wir laufend. Aktueller Stand: 11. Mai 2021

Asus

Asus bietet mit ZenUI eine eigene Oberfläche für Android an. Bei seinem Flaggschiff, dem Zenfone 6, war Asus schnell mit dem Update auf Android 10. Auch für Android 11 gibt es bereits eine Beta.

  • Asus ROG Phone 2: wahrscheinlich
  • Asus ROG Phone 3: wahrscheinlich
  • Asus Zenfone 6: Beta verfügbar (Quelle), Rollout in Taiwan
  • Asus Zenfone 7: angekündigt
  • Asus Zenfone 7 Pro: angekündigt

Google

Die Pixel-Serie erhält das Android-11-Update wie immer als erstes. Google verspricht für seine Smartphones Versions-Updates für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren ab ihrer Aufnahme in den Google Store. Die erste Generation des Google Pixel wird das Android-11-Update daher nicht mehr erhalten.

Honor

Wie bei Huawei ist auch bei der Firmentochter Honor die zukünftige Update-Politik schwer abzusehen. Für das Update auf Android 10 gibt es Zusagen, zu Android 11 jedoch noch keine Informationen.

  • Honor 20​: wahrscheinlich
  • Honor 20 Pro​: wahrscheinlich
  • Honor 9X: wahrscheinlich
  • ​Honor 9X Pro: wahrscheinlich
  • Honor View 30: wahrscheinlich
  • Honor View 30 Pro: wahrscheinlich

© connect

Die Folgen der US-Sanktionen: Dem Huawei Mate 30 Pro fehlt das App-Ökosystem von Android - Updates sind über das AOSP dennoch möglich.

Huawei

Bei Huawei ist die Update-Situation aufgrund der US-Sanktionen schwer vorherzusagen. Zwar hat der chinesische Hersteller für viele seiner Smartphones ein Zukunftsversprechen abgegeben und Updates auf Android 10 angekündigt. Zu Android 11 gibt es jedoch noch keine Informationen. Wie beim Mate 30 Pro geschehen, könnte Huawei allerdings auch hier uneingeschränkt eigene Android-Updates auf Basis des Android Open Source Projects entwickeln.

  • Huawei Nova 6: wahrscheinlich
  • Huawei P30: wahrscheinlich​
  • Huawei P30 Pro: wahrscheinlich​
  • ​Huawei P40: wahrscheinlich
  • Huawei P40 Pro: wahrscheinlich​​
  • Huawei P40 Lite: wahrscheinlich
  • Huawei Mate 30: wahrscheinlich​
  • Huawei Mate 30 Pro: wahrscheinlich​
  • Huawei Mate 30 RS Porsche design: wahrscheinlich
  • Huawei Mate X: wahrscheinlich
  • Huawei Mate Xs: wahrscheinlich

Mehr lesen

News und Gerüchte zu Specs, Preis und Release

Das nächste Huawei-Flaggschiff soll im April erscheinen. In unserem Ticker sammeln wir für Sie alle News und Gerüchte zum Huawei P40.

LG

LG war bei seinen Updates für Android 9​ und Android 10 nicht sehr schnell und zuverlässig. Für Android 11 gibt es seit März 2021 immerhin einen Zeitplan. Trotz des kurz danach angekündigten Rückzugs aus dem Smartphone-Geschäft sollen die aktuellen Modelle noch mit Updates versorgt werden. Für folgende Geräte befindet sich Android 11 im Test, folgende Daten für den Rollout werden genannt:

  • LG Velvet 5G - bis April 2021
  • LG G8X - bis Q2 2021
  • LG Velvet 4G - bis Q3 2021
  • LG G8S - bis Q3 2021
  • LG WING - bis Q4 2021
  • LG K52 - bis Q4 2021
  • LG K42 - bis Q4 2021
  • LG V60: wahrscheinlich

Microsoft

Mit dem Surface Duo gibt es wieder ein Microsoft-Smartphone, sogar mit Android. Seit Februar 2021 ist es in Deutschland erhältlich, zunächst noch mit Android 10. Das Update auf Android 11 soll im Sommer folgen.

  • Microsoft Surface Duo: Sommer 2021

Motorola

Ursprünglich einmal ein Vorreiter für schnelle Android-Updates, ist Motorola zuletzt ins Hintertreffen geraten. Veröffentlicht wurde jeweils nur ein Versionsupdate pro Produktgeneration. Zumindest die Android-One-Modelle, die mit Android 9 gestartet sind, haben aber eine Update-Garantie bis Android 11.

Welche Smartphones das Android-11-Update erhalten, bestätigte Motorola im Dezember 2020. Der Rollout der Updates solle in den folgenden Monaten starten.

  • Motorola Edge: bestätigt
  • Motorola Edge+: Rollout gestartet
  • Motorola Moto G 5G: bestätigt
  • Motorola Moto G 5G Plus: bestätigt
  • Motorola Moto G Fast: bestätigt
  • Motorola Moto G Power: bestätigt
  • Motorola Moto G Pro: Rollout gestartet (Großbritannien, Südamerika)
  • Motorola Moto G Stylus: bestätigt
  • Motorola Moto G8: Rollout gestartet (Südamerika)
  • Motorola Moto G8 Power: Rollout gestartet (Südamerika)
  • Motorola Moto G9: bestätigt
  • Motorola Moto G9 Play: bestätigt
  • Motorola Moto G9 Plus: bestätigt
  • Motorola Moto G9 Power: bestätigt
  • Motorola Razr 2019: bestätigt
  • Motorola Razr 5G: Rollout gestartet
  • Motorola One 5G: bestätigt
  • Motorola One Action [Android One]: bestätigt
  • Motorola One Fusion: bestätigt
  • Motorola One Fusion+: bestätigt
  • Motorola One Hyper: bestätigt
  • Motorola One Vision [Android One]: bestätigt

Nokia

Mit seiner Update-Garantie für zwei Versionsaktualisierungen hat sich Nokia viele Freunde unter den Android-Fans gemacht. Auch Android 11 dürfte wieder schnell seinen Weg auf zahlreiche Nokia-Smartphones finden. Gerade die Android-One-Modelle dürfen auf zügige Updates hoffen.

Ende September 2020 wurde für kurze Zeit eine erste Roadmap getwittert, die anschließend wieder zurückgezogen wurde. Wir haben die Daten aus dem Tweet in die folgende Liste übernommen, sie sollten aber entsprechend mit Vorsicht behandelt werden.

HMD Global hat mit den ersten Updates für das Nokia 3.2 sowie das Nokia 2.4 begonnen, die Geräte in Deutschland sind in der ersten Welle allerdings noch nicht dabei.

  • Nokia 1 Plus [Android Go]: Q2 2021 ​​
  • Nokia 1.3 [Android Go]: Q1 2021
  • Nokia 2.2: Q4 2020 - Q1 2021
  • Nokia 2.3: Q1 2021
  • Nokia 2.4: Rollout gestartet
  • Nokia 3.2 [Android One]: Rollout gestartet
  • Nokia 3.4: Q1 2021
  • Nokia 4.2 [Android One]: Q1 2021
  • Nokia 5.3: Q4 2020 - Q1 2021
  • Nokia 6.2​ [Android One]: Q1 - Q2 2021
  • ​Nokia 7.1​​ [Android One]: bestätigt
  • ​Nokia 7.2​ ​[Android One]​​: Q1 - Q2 2021
  • ​Nokia 8.1​ ​[Android One]​: Q4 2020 - Q1 2021
  • Nokia 8.3 5G: Q4 2020 - Q1 2021
  • ​Nokia 9 PureView​​ ​[Android One]​​: Q2 2021

OnePlus

Bei OnePlus gehören schnelle Updates zur Firmenpolitik. Insgesamt zwei Jahre gibt es reguläre Software-Updates, Sicherheitsupdates gibt es für drei Jahre, zumindest für die Topmodelle. Die günstigsten Modelle der neuen Nord-Reihe sollen nur ein Android-Update und Sicherheitsupdates für zwei Jahre erhalten. Die mit Android 10 gestarteten Geräte erhalten damit aber auf jeden Fall ein Update auf Android 11.

Besitzer von OnePlus-Smartphones können daher mit zügigen Android-11-Updates für den angepassten Fork OxygenOS rechnen. Seit 11. Oktober erhalten die ersten OnePlus-Smartphones Android 11 in Form von OxygenOS 11. Das OnePlus 8T kommt ab Launch mit Android 11.

© Oneplus

Das Oneplus 7T wird mit großer Sicherheit das Update auf Android 11 erhalten.

Oppo

Bereits im letzten Jahr war Oppo Teil des Beta-Programms für Android 10. Auch bei Android 11 ist der Hersteller, der erst seit wenigen Monaten in Deutschland aktiv ist, wieder dabei. Hier wird die neue Version mit dem Update auf Color OS 11 verteilt. Im September 2020 wurde in erster Update-Fahrplan veröffentlicht:

  • Oppo A5 2020: bestätigt
  • Oppo A9 2020: bestätigt
  • Oppo A52: bestätigt
  • Oppo A72: bestätigt
  • Oppo A91: bestätigt
  • Oppo Ace 2: Beta verfügbar
  • Oppo Find X2: Beta verfügbar, November 2020
  • Oppo Find X2 Lite: Q1/2021
  • Oppo Find X2 Neo: Q1/2021
  • Oppo Find X2 Pro: Beta verfügbar, Dezember 2020
  • Oppo Reno: bestätigt
  • Oppo Reno Z: bestätigt
  • Oppo Reno 2: bestätigt
  • Oppo Reno2 Z: bestätigt
  • Oppo Reno 3 4G: Beta verfügbar
  • Oppo Reno 4 5G: Rollout gestartet
  • Oppo Reno 10x Zoom: bestätigt

Realme

Auch Realme springt auf den Beta-Zug auf: Das Flaggschiff X50 Pro zählt zu den ersten Geräten, die Android 11 bekommen. Für die weiteren Geräte wurde im September 2020 eine erste Roadmap für realme UI 2.0 veröffentlicht, das auf Android 11 basiert.

  • Realme 3 Pro: Q2 2021
  • Realme 5 Pro: Q2 2021
  • Realme 6: Januar 2021
  • Realme 6i: Februar 2021
  • Realme 6 Pro: Dezember 2020
  • Realme 7: Dezember 2020
  • Realme 7 Pro: November 2020
  • Realme C12: Januar 2021
  • Realme C15: Januar 2021
  • Realme C3: März 2021
  • Realme X: Q2 2021
  • Realme X2 Pro: Dezember 2020
  • Realme X3: Januar 2021
  • Realme X3 Superzoom: Januar 2021
  • Realme X50 Pro: Beta verfügbar
  • Realme XT: Q2 2021

© Realme

Realme UI 2.0 basiert auf Android 11. Diese Roadmap zeigt den vorläufigen Rollout-Plan des Updates.

Samsung

Für die meisten seiner Smartphones und Tablets bietet Samsung zwei Versions-Updates an, für neuere Smartphones mittlerweile sogar drei. Geräte, die also mit Android 9 Pie auf den Markt kamen, dürfen auf ein Android-11-Update hoffen.

Für die Galaxy-S20-Serie hatte Samsung bereits im Oktober 2020 die offene Beta für One UI 3.0 gestartet, die Galaxy Note-20-Reihe, Galaxy Z Flip, Z Fold 2 sowie die Galaxy Note-10- und S10-Reihen folgten. Anfang Dezember 2020 startete der Rollout von Android 11 auf der S20-Reihe, zunächst in den USA. Nachdem es einen ersten Zeitplan von Samsung zunächst nur für Ägypten gab, wurden Mitte Dezember auch erstmals die geplanten Update-Termine in der deutschen Members-App angezeigt. Anfang 2021 scheint Samsung mit den Updates gut voran zu kommen. Auf einigen Geräten startet der Rollout früher als geplant. Wir notieren bei den Geräten, bei denen der internationale Rollout bereits läuft, auch wann diese für Deutschland geplant sind.

  • Samsung Galaxy A01: Juni 2021
  • Samsung Galaxy A01 Core: Juni 2021
  • Samsung Galaxy A02s: Mai 2021 (Russland)
  • Samsung Galaxy Tab A10: September 2021
  • Samsung Galaxy Tab A10s: August 2021
  • Samsung Galaxy A11: Juni 2021
  • Samsung Galaxy A12: Mai 2021 (Russland)
  • Samsung Galaxy A20: August 2021
  • Samsung Galaxy A20e: Juli 2021
  • Samsung Galaxy A20s: August 2021
  • Samsung Galaxy A21s: Juni 2021
  • Samsung Galaxy A30: Juli 2021
  • Samsung Galaxy A30s: August 2021
  • Samsung Galaxy A31: Rollout gestartet (mit One UI 3.1) - Juni 2021
  • Samsung Galaxy A40: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - April 2021
  • Samsung Galaxy A41: Juni 2021
  • Samsung Galaxy A42 5G: Mai 2021
  • Samsung G​alaxy A50: Rollout gestartet (mit One UI 3.1) - Mai 2021
  • Samsung Galaxy A51: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - März 2021
  • Samsung Galaxy A70: Rollout gestartet (mit One UI 3.1) - Mai 2021
  • Samsung Galaxy A71: April 2021
  • Samsung Galaxy A80: Mai 2021
  • Samsung Galaxy A90 (5G): April 2021
  • Samsung Galaxy Fold 5G: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Februar 2021
  • Samsung Galaxy M11: Juni 2021
  • Samsung Galaxy M21: März 2021
  • Samsung Galaxy M30s: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - März 2021
  • Samsung Galaxy M31: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - März 2021
  • Samsung Galaxy M31s: März 2021
  • Samsung Galaxy M40: Rollout gestartet (Indien)
  • Samsung Galaxy M51: April 2021
  • Samsung Galaxy Note 10: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Dezember 2020
  • Samsung Galaxy Note 10+: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Dezember 2020
  • Samsung Galaxy Note 10 Lite: März 2021
  • Samsung Galaxy Note 20: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Dezember 2020
  • Samsung Galaxy Note 20 Ultra: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Dezember 2020
  • Samsung Galaxy S10: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Januar 2021
  • Samsung Galaxy S10+: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Januar 2021
  • Samsung Galaxy S10e: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Januar 2021
  • Samsung Galaxy S10 5G: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Januar 2021
  • Samsung Galaxy S10 Lite: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Dezember 2020
  • Samsung Galaxy S20​: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Dezember 2020
  • Samsung Galaxy S20+​: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Dezember 2020
  • Samsung Galaxy S20 Ultra​: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Dezember 2020
  • Samsung Galaxy S20 FE: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Dezember 2020
  • Samsung Galaxy Tab A: Juni 2021
  • Samsung Galaxy Tab A7: Rollout gestartet (mit One UI 3.1)
  • Samsung Galaxy Tab A8: September 2021
  • Samsung Galaxy Tab A 10.1 (2019): August 2021
  • Samsung Galaxy Tab Active 3: Rollout gestartet - Juni 2021
  • Samsung Galaxy Tab Active Pro: August 2021
  • Samsung Galaxy Tab S5e: Juli 2021
  • Samsung Galaxy Tab S6: Mai 2021
  • Samsung Galaxy Tab S6 Lite: Mai 2021
  • Samsung Galaxy Tab S7: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - März 2021
  • Samsung Galaxy Tab S7+: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - März 2021
  • Samsung Galaxy XCover 4s: August 2021
  • Samsung Galaxy XCover Pro: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - März 2021
  • Samsung Galaxy Z Flip 5G: Rollout gestartet (mit One UI 3.0) - Dezember 2020
  • Samsung Galaxy Z Fold 2 5G: Offene Beta mit One UI 3.0 - Januar 2021

Mehr lesen

Garantierte Android- und Sicherheitsupdates

Ob Galaxy S7, S8, S9, S10, S20 oder S21: Unsere Listen erklären, wie lange aktuelle Samsung-Smartphones noch Android- und Sicherheitsupdates erhalten.

Sony

Für seine Oberklasse-Modelle hat Sony eine zweijährige Update-Garantie ausgesprochen. Für Mittelklasse- und Einsteiger-Modelle heißt es abwarten, ob Sony hier auch das Android-11-Update liefern wird. Im Dezember 2020 kündigte Sony offiziell einen Update-Fahrplan für die Topmodelle an, im Januar 2021 startete der gestaffelte Rollout.

Vivo

Der chinesische Hersteller ist beim Beta-Programm für Android 11 vorne mit dabei und einer der ersten, der eine Beta-Version verfügbar macht. Außerdem erhielten alle aktuell in Europa erhältlichen Modelle im Dezember ein Update auf Android 11

  • Vivo Nex 3S 5G: Beta 3 verfügbar
  • Vivo iQOO 3: Beta 3 verfügbar
  • Vivo X51 5G: Rollout gestartet - Dezember 2020
  • Vivo Y20s: Rollout gestartet - Dezember 2020
  • Vivo Y70: Rollout gestartet - Dezember 2020

Xiaomi

Xiaomi ist für eine gute Update-Politik bekannt und versorgt seine Smartphones mit Updates seiner MIUI-Oberfläche. Auch bei Android 11 kann daher mit zahlreichen Xiaomi-Updates gerechnet werden. Die ersten Geräte erhalten bereits das Update, wobei die globale Variante oft erst nach den Modellen in China folgt. Laut Gizmochina hat Xiaomi nun für weitere Modelle aus 2019 das Update angekündigt.

Folgende Geräte sollen Android 11 erhalten:

  • Xiaomi Black Shark 2
  • Xiaomi Black Shark 2 Pro
  • Xiaomi Black Shark 3
  • Xiaomi Black Shark 3 Pro
  • Xiaomi Black Shark 3S
  • Xiaomi Mi A3: Rollout gestartet
  • Xiaomi Mi 10: Rollout gestartet (mit MIUI 12)
  • Xiaomi Mi 10 Pro: Rollout gestartet (mit MIUI 12)
  • Xiaomi Mi 10 Youth Edition: interne Tests
  • Xiaomi Mi CC9 Pro: interne Tests
  • Xiaomi Mi Note 10: interne Tests
  • Xiaomi Mi Note 10 Pro: interne Tests
  • Xiaomi Mi Note 10 Lite: Beta gestartet
  • Xiaomi Mi 10 Lite 5G
  • Xiaomi Mi 9
  • Xiaomi Mi 9 Pro
  • Xiaomi Mi 9 SE
  • Xiaomi Mi CC9
  • Xiaomi Mi 9 Lite
  • Xiaomi Mi CC9 Meitu Edition
  • Xiaomi Mi 9T: interne Tests
  • Xiaomi POCO F2 Pro: Rollout gestartet (Asien)
  • Xiaomi POCO X2: bestätigt
  • Xiaomi POCO M2 Pro
  • Xiaomi POCO C3
  • Xiaomi Redmi K30 Pro: Rollout gestartet (mit MIUI 12)
  • Xiaomi Redmi K30: bestätigt
  • Xiaomi Redmi K30 5G: interne Tests
  • Xiaomi Redmi K30 5G Racing Edition
  • Xiaomi Redmi K30i 5G: interne Tests
  • Xiaomi Redmi K30 S Ultra
  • Xiaomi Redmi K20: interne Tests
  • Xiaomi Redmi K20 Pro / Mi 9T Pro
  • Xiaomi Redmi 10X Pro
  • Xiaomi Redmi 10X
  • Xiaomi Redmi 10X 4G
  • Xiaomi Redmi Note 9
  • Xiaomi Redmi Note 9 Pro Max
  • Xiaomi Redmi Note 9 Pro: Rollout gestartet (mit MIUI 12)
  • Xiaomi Redmi Note 9S
  • Xiaomi Redmi Note 8
  • Xiaomi Redmi Note 8 Pro
  • Xiaomi Redmi 9
  • Xiaomi Redmi 9C
  • Xiaomi Redmi 9A

Mehr lesen

Update-Stand kontrollieren

Unser Überblick nennt die aktuelle Android-Version für alle Hersteller. Dazu erklären wir, wie Sie die Android-Version auf Ihrem Smartphone anzeigen.

Mehr zum Thema

Fotos, Chats und Daten sichern

Ob beim Smartphone-Umzug oder zur Datensicherung: Wir zeigen, wie Sie ein Android-Backup durchführen. So sichern Sie Fotos, Apps, Chats und mehr.
Android P: Update-Liste

Von BQ über Huawei bis Samsung: Unsere Android 9 Pie Update-Liste fasst zusammen, welche Smartphones die Aktualisierung auf die neue Version erhalten.
Android Q: Update-Liste

Welche Smartphones von Samsung, Huawei und Co. erhalten die Aktualisierung auf Android 10? Unsere ständig aktualisierte Update-Liste klärt auf.
Updates für Galaxy-S-, Note-Serie und mehr

Samsung will seine Smartphones länger mit Android-Updates versorgen. Der Hersteller verspricht mindestens drei große Updates für verschiedene Modelle.
Android 12 Update-Liste

Welche Handys können auf das Android-12-Update hoffen? Mit unserer ständig aktualisierten Liste behalten Sie den Überblick.