Neue Roaming-Preise

Handy-Software als Urlaubshelferlein

Diese clevere Handysoftware leistet im Urlaub nützliche Dienste.

Pons Wörterbuch

© Archiv

das pons-wörterbuch lässt sie im ausland nicht sprach- und damit hilflos.

Mit "Grande Magazzino" meinen Italiener kein großes Lager-, sondern ein stinknormales Kaufhaus. Damit Sie im Urlaub auch da hinkommen, wo Sie hinwollen, bietet Pons mit Pons unterwegs Wörterbücher fürs Handy auf Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Die Java-Software kostet bei www.handyglobal.de 5,90 Euro.

Worldmate

© Archiv

wetter, uhrzeiten, flugpläne: worldmate bietet infos für globetrotter.

Bei der Reiseplanung hilft der Worldmate: Das Programm bringt die Zeit von über 250 Städten sowie eine 5-Tage-Wetter-Vorschau von über 400 Städten aufs Display. Auch hilfreich: Weltkarte, Währungsrechner und Abfrage von Flügen. 26,20 Euro bei www.smartsam.de.

Yahoo Zurfer

© Archiv

wo gibt's was interessantes zu sehen? yahoo zurfer zeigt fotomotive in der umgebung.

So lassen sich in null komma nichts sehenswerte Ziele in der Umgebung ausfindig machen: Mit Yahoo Zurfer können Sie  bei der Foto-Community Flickr via Handy nach Bildern stöbern, die in der Nähe Ihres Standortes aufgenommen wurden. Das neue Yahoo-Tool nutzt dazu GPS-Daten und läuft in der Probephase auf den Nokias N73, N95, N80, 6682 und 70 sowie auf Motorolas RAZR V3x. Vorsicht: Der Service ist zwar gratis, für die Datenübertragung fallen im Ausland aber happige bis horrende Preise an.

Google Earth

© virtuelle urlaubsreise: bei google earth kann man sich infos des magazins geo holen.

Ein Tipp für den PC zuhause oder im Internetcafe: Online-Mogul Google kooperiert mit dem Reisemagazin Geo und bietet einen nützlichen Dienst an. Mit Google-Earth lassen sich neuerdings von Geo redaktionell aufbereitete Infos über interessante Reiseziele abrufen.

Mehr zum Thema

6 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.
Handy gegen Schäden und Diebstahl versichern

Defekte, Diebstahl, Displaybruch: Smartphone-Besitzer müssen so manches Risiko fürchten. Doch wie sinnvoll ist eine Versicherung für iPhone und Co.?
Kauf-Tipps

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.
Technik in hohen Temperaturen

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.
Ortungsdienste auf Smartphones

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Handy zu orten? Was ist erlaubt? Worauf müssen Sie beim Orten des Smartphones achten?