Testbericht

Antennagate

Die Antennen des iPhone 4 reagieren laut vieler Berichte von Benutzern empfindlich auf die Berührung einer bestimmten Stelle - connect hat im Labor nachgemessen.

"Gebt uns ruhig die Schuld, den Rest könnt ihr behalten" - so ähnlich wie die Fantastischen Vier in ihrem Hit reagierte Apple auf die Vorwürfe vieler Besitzer, das iPhone 4 hätte bei der Berührung bestimmter Stellen des Antennenrahmens ein Empfangsproblem. Durch das große Presseecho aufgeschreckt, konterte der Hersteller mit einer Pressekonferenz, in der man jedoch hauptsächlich darum bemüht war nachzuweisen, dass auch Smartphones anderer Hersteller je nach Handgriff schwächer empfangen - kein besonders überzeugender Auftritt.

Immerhin verspricht Apple nun jedem iPhone-Käufer eine kostenlose Schutzhülle (zu bestellen über die iPhone-App "iPhone 4 Case Programm"), die die fragliche Schnittstelle der Antennen vor ungewollter Überbrückung schützt.

Hintergrund: Beim neuen iPhone 4 ist der Metallrahmen die Antenne. Auf der linken Seite bis oben werden WLAN, Bluetooth und GPS-Daten eingesammelt, oben, rechts und unten funkt das iPhone 4 mit GSM und UMTS. Fasst man nun die schwarze Nahtstelle zwischen Mobilfunkantenne und Netzwerk-/Datenfunkantenne links unten an und überbrückt diese, kann man der Feldstärkeanzeige dabei zusehen, wie die Empfangsleistung abnimmt - in nur schwach von Mobilfunk versorgten Gebieten bis hin zu Aussetzern und Gesprächsabbruch oder dem Zusammenbruch der Internetverbindung. Daran kann auch das hektisch nachgeschobene Softwareupdate auf iOS 4.0.1, das die Anzeige der Feldstärke präzisiert, nichts ändern.

Empfangsproblem im Labor nachgewiesen

connect hat diesen Effekt in der Testfactory nachgewiesen: Bei der herkömmlichen Messung (siehe Bildergalerie) ohne Hand am Kunstkopf sieht man, dass das iPhone an sich einen hervorragenden Empfang hat. Nimmt man es mit spitzen Fingern in die Hand und hält es an den Kopf, ändert sich daran nur wenig - wie bei jedem anderen Handy auch. Wenn man das Gerät mit der vollen Hand umfasst, bricht der Empfang jedoch um rund 25 Dezibel ein - in Gebieten mit schlechter Funkversorgung kann dies zum Verbindungsabriss führen. Dass hieran nicht allein die Abschattung des Funksignals mit der Hand schuld ist, sieht man an der Messung mit per Draht kurzgeschlossener Antenne, was allein schon einen Verlust von rund 10 dB nach sich zieht.

Was ist also das Fazit?

Klar ist: Bei jedem Handy kann man durch ungeschicktes Abdecken der Antenne den Empfang ähnlich dämpfen wie beim iPhone. Doch bei diesem genügt hierzu bereits ein Finger - so wirkt sich nicht nur die Dämpfung durch die Hand aus, sondern die Antenne wird durch die Berührung verstimmt.

Den Beweis liefert die Messung mit dem Bumper, bei der sich das iPhone selbst von einer fest zupackenden Hand nicht sonderlich beeindrucken ließ. Die Reaktion Apples, Schutzhüllen kostenlos anzubieten, ist also die einzig richtige gewesen - auch wenn eine konstruktive Änderung als endgültige Lösung des Problem sicherlich überzeugender gewesen wäre.

Klar, man könnte bei jedem Telefonat auch darauf achten, dass man das iPhone unkritisch in der Hand hält. Doch das wäre, wie wenn man bei seinem neuen Auto ständig darauf achten müsste, das Bremspedal immer genau in der Mitte zu treffen - weil der Wagen sonst nicht mit voller Leistung abbremst. Im Alltag ein Unding. Doch wer weiß, vielleicht arbeitet Apple ja doch an einem Hardware-Update. Zu wünschen wäre es dem bis auf dieses Detail fantastischen iPhone. Übrigens: Wirklich top ist der GPS-Empfang - schneller hat noch kein Handy zuvor mit der Navigation starten können.  

Bildergalerie

Apple iPhone 4 Empfangsmessung
Galerie
Messwerte

Die Antennen des iPhone 4 reagieren laut vieler Berichte von Benutzern empfindlich auf die Berührung einer bestimmten Stelle - connect hat im Labor…

 

Mehr zum Thema

iOS 11 Screenshot
Video
Bildschirmfoto mit iOS

Mit dem Apple iPhone lassen sich ganz einfach Screenshots erstellen. Wir zeigen den nötigen Griff.
iOS 6 mit 200 neuen Funktionen vorgestellt
Update für iPhone und iPad

Apple hat ein Update seines Betriebssystems gestartet. iOS 6.0.2 soll beim iPhone, iPad und iPad mini einen WLAN-Fehler beheben - aber neue Fehler…
iPhone 4
Apple gegen Samsung

Die US-Handelskommission verhängt gegen Apple ein Import- und Verkaufsverbot für ältere iPhone und ältere iPad-Modelle.
Media Markt: iPhones im Angebot
Media-Markt-Angebote

Media Markt bietet iPhones der letzten drei Generationen an. Mit dabei: iPhone 5, iPhone 4S und 4. Sind echte Schnäppchen darunter?
iPhone 4S
iPhone-Tausch

Bei Rückgabe eines alten Modells können Kunden das neue iPhone vergünstigt erhalten. Auch online bietet der Apple Store eine Möglichkeit der…
Alle Testberichte
Nokia 5.1 im Test
Smartphone
69,6%
Kann der Nachfolger des Nokia 5 im Testalltag die hohen Erwartungen erfüllen, die das high-endige Äußere verspricht?
Hyundai Nexo
Brennstoffzellen-SUV
Mit dem Nexo bietet Hyundai die zweite Generation seines Brennstoffzellen-SUVs an. Technik und Reichweite überzeugen im Test und machen Lust auf mehr.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.