Fotobuch selbst gemacht

Fotobuch-Apps: Ifolor im Test

23.11.2021 von Reinhard Merz

ca. 1:15 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. 6 Fotobuch-Apps im Test
  2. Fotobuch-Apps: Cewe im Test
  3. Fotobuch-Apps: Fujifilm im Test
  4. Fotobuch-Apps: Ifolor im Test
  5. Fotobuch-Apps: Journi im Test
  6. Fotobuch-Apps: Pixum im Test
  7. Fotobuch-Apps: Saal im Test
  8. Fotobuch-Apps-Test: Fazit & Gestaltungs-Tipps
Fotobuch-Apps: Ifolor im Test - App-Screenshot
Fotobuch-Apps: Ifolor im Test - App-Screenshot
© Screenshots / Montage: connect

Die Installation der App dauert ewig, ein Blick auf die Details verrät warum. Ein halbes Gigabyte (490 MB) des teuren Apple-Speicherplatzes schaufelt die App voll – hier wäre weniger deutlich mehr. Damit ist sie trauriger Spitzenreiter im Testfeld.

Dafür hat sie bestimmt besonders viele Funktionen, möchte man meinen und tatsächlich ist dem auch so. Doch die meisten davon werde ich nie brauchen und eine Funktion, die mir wirklich wichtig gewesen wäre, fehlt: der Zugriff auf die Dropbox.

Für eher verspielte Layouts gibt es sehr viele – auch originelle – Vorlagen, etwa bei den Rahmen. Beim Feintuning – hier der Rahmenstärke – hapert es dann aber wieder. Und das zieht sich so durch die gesamte App.

Unter dem Strich kann man tatsächlich vieles mit der Ifolor-App realisieren, aber alles ist stets komplizierter gelöst als bei anderen Apps. Wer mit dem Layoutvorschlag gut zurechtkommt und keine besonderen Ansprüche an die Detailarbeit stellt, wird sein Buch schnell zum Druck schicken können.

Wer jedoch ein festes Layout im Kopf hat und dieses auch umsetzen möchte, wird eher verzweifeln. Oder doch darüber nachdenken, einen anderen Gestaltungsweg zu suchen.

Oneplus 9 Pro und Xiaomi Mi 11 Ultra

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Smartphones

Samsung und Oneplus dominieren die connect-Bestenliste: Wir stellen die zehn besten Smartphones vor.

Details: Ifolor

  • Größe der App: 490 MB
  • Funktionsumfang der App: befriedigend
  • Bedienbarkeit der App: ausreichend
  • Stärken: Viele Vorlagen
  • Schwächen: App viel zu groß für den überschaubaren Funktionsumfang, individuelles Layout kaum möglich
  • Bestellte Fotobuchvariante: Fotobuch premium Fotopapier A4q
  • Bewertung des Fotobuchs: Ifolor liefert ein sehr gefälliges Buch, das vergleichsweise häufig vorne liegt. Lediglich bei einem Testmotiv ist die Gesamtdarstellung zu bläulich und fällt aus dem Rahmen.
  • Preis inkl. Versand: 43,90 €

Fazit: Ifolor

Die Ifolor-App ist 490 MB groß und bietet Vorlagen für alle erdenklichen Dinge. Die Gestaltung des Buches ist etwas nervig, weil Attribute wie Schriftgröße oder Bildgröße nur schwer editierbar sind.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Schlaf-Apps

Entspannung und Schlaf-Tracking

Einschlaf- und Schlaftracker-Apps Vergleich

Haben Sie Probleme beim Einschlafen? Wir stellen Apps vor, die beim Entspannen helfen oder die Schlafqualität tracken.

shutterstock-231624802

Apps

Entspannungs-Apps für iOS und Android

Meditations-Apps versprechen Ruhe, Entspannung und Gelassenheit. Doch kann man damit wirklich abschalten? Wir haben’s ausprobiert.

5 Passwort-Manager im Vergleich

Smartphone-Sicherheit

Passwort-Manager: 5 Android-Apps im Test

Mit diesen fünf Passwort-Managern für Android-Smartphones synchronisieren Sie Ihre Kennwörter über verschiedene Geräte hinweg. Sind die Apps sicher?

Mobilfunk-Netzbetreiber Service-Apps

Mobilfunk-Netzbetreiber

Service-App-Test 2018: Telekom, Vodafone und O2 im Test

Per App lässt sich der Smartphone-Vertrag verwalten. Wie gut und sicher die Service-Apps von Telekom, Vodafone und Telefónica O2 sind, klärt der Test.

Kinder Lern-App Smartphone

Vorschule und Grundschule

Lern-Apps für Kinder im Vergleich

Erste Buchstaben erkennen, Rechenaufgaben lösen oder die Uhr verstehen: Kinder-Lern-Apps wollen Wissen auf spielerische Art vermitteln. Klappt das?