Rebuy, Asgoodasnew und Co. im Vergleich

Smallbug im Test

Pro

  • spezialisiert auf Smartphones aus Firmenbeständen
  • hat mit der Komsa einen starken TK-Anbieter mit großem Knowhow im Rücken
  • keine Versandkosten
  • einer der günstigsten Anbieter im Testfeld
  • Gewährleistung und Rückgaberecht über den gesetzlichen Mindestanforderungen

Contra

  • eingeschränktes Angebot
  • Webseite mitsamt Navigation überzeugt nicht
  • Produktzustand entsprach nicht immer der Beschreibung

Fazit

connect-Urteil: gut (421 von 500 Punkten)

Hinter dem Namen Smallbug steht mit der Komsa AG einer der größten Distributoren und Dienstleister der deutschen TK-Landschaft. In der Branche ist die Komsa jedem ein Begriff. Privatkunden können mit der Firma, hinter der eine ostdeutsche Erfolgsgeschichte steht, dagegen weniger anfangen, weil sie vor allem im B2B-Bereich aktiv ist.

Diese Verwurzelung ist auch bei der Firmentochter Smallbug spürbar: Man hat sich auf den Ankauf von Gebrauchtbeständen von Unternehmen spezialisiert. Wer hier ein Smartphone kauft, erhält mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Ex-Firmengerät. Das schränkt jedoch die Angebotsvielfalt ein. Kein anderer Anbieter unseres Testfelds hatte so wenige Modelle und Zustände im Portfolio.

Auch der Zugang zu den Produktinformationen ist nicht optimal: Die Zustandsbeschreibungen sind dürr, und es ist nicht möglich, direkt von der Produktseite aus weitere Varianten beziehungsweise Zustände abzurufen – bei anderen Anbietern surft man komfortabler durch die Bestände. Versand- und Bezahlmöglichkeiten sind ebenfalls nicht so vielfältig, einen Expressversand gibt es nicht, Ratenzahlung ist nicht möglich.

Smallbug Webseite

© Screenshot: connect

Nicht nur auf der Produktseite verschenkt Smallbug viel Fläche. Mit dem altbackenen Layout und den eingeschränkten Darstellungsmöglichkeiten gewinnt dieser Anbieter keinen Blumentopf.

Positiv: Die Pakete kommen immer versandkostenfrei, und wer mag, kann das Produkt direkt am Firmensitz in Hartmannsdorf abholen – Smallbug ist der einzige Anbieter, der das zulässt. Auch bei den Preisen schmilzt der Rückstand, denn hinter clevertronic ist Smallbug der günstigste Anbieter im Testfeld.

Die Produktqualität der Samples aus unserer Stichprobe war in Summe gut, die Einzelanalyse liefert allerdings ein durchwachsenes Bild: Ein als neuwertig deklariertes Huawei P10 (ein entsprechendes Galaxy S8 war nicht verfügbar) hatte zwei fühl- und sichtbare Kratzer auf der Rückseite, ein Galaxy S8 mit dem Vermerk „gebraucht-gut“ hinterließ dagegen einen fast neuwertigen Eindruck. Wichtig in diesem Kontext: Smallbug ist ein fairer Anbieter, der mit einem Rückgaberecht von 30 Tagen und einer Gewährleistung von 24 Monaten über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgeht. Unterm Strich reicht die Leistung für den zweiten Platz.

Mehr zum Thema

Smartphone Wasserschutz
Wasserschaden beim Smartphone

Die häufigste Ursache für einen Totalschaden des Smartphones ist der Kontakt mit Wasser. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy vor Wasserschäden schützen.
Smartphone und Gedächtnis
Digitale Demenz

Wir haben erkundet, welchen Einfluss Smartphones auf das Gedächtnis und die Hirnleistung haben und geben Tipps, wie Sie fit im Kopf bleiben.
breakthrough 2018 award
breakthrough 2018 award

Von Wohnungssuche und Reise über Fitness bis hin zum Nachrichtenkonsum, diese Dienste wollen den Alltag einfacher machen.
Smartphone reparieren
Reparatur-Guide

Smartphone-Schäden sind ärgerlich und können ganz schön ins Geld gehen. Oft lässt sich aber auch einiges sparen. Wir zeigen Ihnen wie!
iPhone Notruf
Notruf-Funktion beim iPhone

In Notfällen reicht ein Tastendruck und Ihr iPhone informiert Rettungsdienste und Freunde. Passen Sie das Verhalten der Funktion jetzt schon an.