Smart-Home

YI Technology Kami Dome Camera X im Test

© Kami

YI Technology Kami Dome Camera X

Pro

  • gute Bildqualität, Blickwinkel 110°
  • motorisch schwenken/neigen
  • viele Funktionen
  • Motion-Tracking und KI-gestützte Personen- und Geräusch erkennung
  • Unterstützung auch für WLAN 11ac (Wifi 5)
  • Basisclouddienst kostenlos

Contra

  • Erstanmeldung dauert lange
  • keine Unterstützung von Sprachassistenten oder IFTT

Fazit

Connect-Urteil: sehr gut (427 von 500 Punkten)

Der Server, der vermutlich in China steht, ließ sich zum Senden der E-Mail-Bestätigung im Rahmen des Setups beunruhigend lange Zeit. Danach klappte die Inbetriebnahme jedoch problemlos.Die für Innenräume ausgelegte Dome Camera X lässt sich motorisch schwenken und neigen, liefert Full-HD-Bilder mit 110-Grad-Blickwinkel und kann auch Infrarotnachtsicht.

Einrichtung und Betrieb steuert die App Kami Home (für iOS und Android). Damit lässt sich auch die Bewegungserkennung einstellen, die mit KI-Unterstützung Menschen von Haustieren und Objekten unterscheiden soll. ImTest klappte das oft, aber nicht immer. Die Bewegungserkennung lässt sich auf Zonen begrenzen und verfolgt bewegte Objekte (Motion-Tracking).

© Kami

Bewegungsapparat: Per Kami-Home-App kann man motorisches Schwenken und Neigen fernsteuern.

Die Geräuscherkennung kann laut Hersteller Babyweinen oder Hilferufe per KI identifizieren.Die Kamera unterstützt WLAN 11ac (Wifi 5). Lokale Speicherung bietet sie nicht, doch ein Cloudabo für sieben Tage Speicherung ist kostenlos enthalten.

Testurteil: Yi Kami Dome Camera X

Testergebnis Punkte
Ausstattung 199/250
Konfiguration/Stromverbrauch 95/100
Webportal/lokale Tools: Funktionen 25/40
Webportal/lokale Tools: Bedienung 33/35
Apps: Funktionen 40/40
Apps: Bedienung 35/35
Gesamt 427/500
connect-Urteil sehr gut
Preis-Leistungs-Sieger

Mehr zum Thema

Mit WLAN, Bewegungsmelder und Co.

IP-Cams, die per WLAN oder Kabel ins eigene Smart-Home-System integriert sind, senden auch aufs Smartphone. Wir stellen 8 Kameras fürs Smart Home vor.
Smart Home: WLAN-Türspionkamera in der Praxis

Brinno Duo ist ein Kombipaket aus Türspionkamera und separatem Bewegungsmelder. Wir haben das smarte Duo im Praxistest ausprobiert.
Sicherheit fürs Heim

Anker verkauft am 27. Januar IP-Kameras auf Amazon zu deutlich reduzierten Preisen. Lohnt sich das Angebot? Ein Modell hat connect getestet.
Mit Nachtsicht und Personenerkennung

Eine IP-Kamera überwacht das Zuhause. Die Anker Eufy Cam 2 bietet für 400 Euro zwei Full-HD-Kameras, die mit Alexa und Homekit kompatibel sind.
Raumüberwachung

Anker legt zwei günstige WLAN-Kameras mit Personenerkennung und Nachtsicht in die Regale. Laut Hersteller unterstützen sie Apple Homekit, Alexa und…