Smarte Speaker

Smarte Speaker: Harman Kardon Citation 500

21.3.2019 von Rainer Müller

ca. 0:40 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Alexa, Google & Co.: Zwölf Lautsprecher mit Sprachassistenz im Vergleichstest
  2. Smarte Speaker: Harman Kardon Citation 500
  3. Smarte Speaker: Sonos One
  4. Smarte Speaker: Amazon Echo Plus (2. Gen.)
  5. Smarte Speaker: Apple Homepod
  6. Smarte Speaker: Libratone Zipp 2
  7. Smarte Speaker: JBL Link 20
  8. Smarte Speaker: Amazon Echo Show (2. Gen.)
  9. Smarte Speaker: Amazon Echo Spot
  10. Smarte Speaker: Amazon Echo Dot (3. Gen.)
  11. Smarte Speaker: Google Home Mini
  12. Smarte Speaker: Sonos Beam
  13. Smarte Speaker: Netgear Orbi Voice
Smarte Speaker: Harman Kardon Citation 500
Wem der Citation 500 zu klobig oder schlicht zu teuer ist, der findet im Citation 300 oder im Google Home Max für knapp 400 Euro kompaktere Alternativen, die ebenfalls gut klingen.
© Harman Kardon

Mit der im vergangenen Herbst vorgestellten Citation-Serie setzt der Audiospezialist Harman neue akustische Maßstäbe im Segment der intelligenten Boxen. Bis auf die geplante Soundbar sind die Google-Assistant-basierten Geräte nun im Handel verfügbar. 

Der Citation 500 – neben zwei Standlautsprechern Topmodell der Serie – demonstriert seinen Premiumanspruch nicht nur durch je zwei Hoch- und Tieftöner mit satten 200 Watt Leistung, sondern auch durch das anspruchsvolle Design, erlesene Materialien und eine tadellose Verarbeitung. 

Steuern lässt sich die edle Streamingbox auf Zuruf oder über ein farbiges Touchdisplay auf der Oberseite. Dass dieses geballte Soundpaket seinen Preis hat, versteht sich von selbst. 

650 Euro ruft der Hersteller für den Citation 500 auf. Die Einstiegslösung Citation One gibt es bereits für 199 Euro, sie spielt aber klangtechnisch in einer ganz anderen Liga.

Harman Kardon Citation 500

Pro

  • herausragende Klang­ eigenschaften 
  • erstklassige Verarbeitung
  • Stereowiedergabe
  • herstellerübergreifender Multiroom­Betrieb
  • Steuerung am Gerät über Farb­Touchscreen

Contra

  • keine Kabelanschlüsse
  • hoher Preis

connect-Testurteil: sehr gut (432 von 500 Punkten); "Bester Klang"

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Ikea Smarthome Trådfri

Google Home, Apple HomeKit und Amazon Alexa

Ikea: Trådfri-Lampen erhalten Support für Sprachassistenten

Ikea plant ein Update für die Smarthome-Lampen der Trådfri-Serie. Diese lassen sich künftig mit Google Home, Apple HomeKit oder Amazon Alexa steuern.

Amazon Echo und Google Home - Smart Home geht jetzt!

Sprachsteuerung

Amazon Echo und Google Home - Smart Home geht jetzt schon!

Das sind Ihre Möglichkeiten, die Amazon Echo und Google Home schon jetzt fürs Smart Home zur Verfügung stellen. Informieren Sie sich jetzt.

Google Home Max Front

Smarter Lautsprecher mit Google Assistant und KI

Google Home Max im Test: Satter Sound in smartem Speaker

Googles größter smarter Speaker Home Max kommt mit einem guten Sound daher, den er je nach Aufstellort anpassen kann. Ist er sein Geld wert?

Modernes Design

Smarter Lautsprecher

Amazon Echo Plus 2 im Praxistest

Amazon hat dem Echo Plus 2 nicht nur ein optisches Refresh verpasst, sondern auch am Sound geschraubt. Ob dies etwas gebracht hat, lesen Sie im…

Alexa oder Google Assistant? Echo Familie

Smarte Speaker mit Alexa-Unterstützung

Die besten Alexa-Lautsprecher: Echo, Sonos, Libratone und Co…

Lesen Sie, was die smarten neue Echo-Lautsprecher von Amazon können und wie sie sich gegen die Klangspezialisten von Sonos und Co schlagen.