Smarte Speaker

Smarte Speaker: JBL Link 20

21.3.2019 von Rainer Müller

ca. 0:50 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Alexa, Google & Co.: Zwölf Lautsprecher mit Sprachassistenz im Vergleichstest
  2. Smarte Speaker: Harman Kardon Citation 500
  3. Smarte Speaker: Sonos One
  4. Smarte Speaker: Amazon Echo Plus (2. Gen.)
  5. Smarte Speaker: Apple Homepod
  6. Smarte Speaker: Libratone Zipp 2
  7. Smarte Speaker: JBL Link 20
  8. Smarte Speaker: Amazon Echo Show (2. Gen.)
  9. Smarte Speaker: Amazon Echo Spot
  10. Smarte Speaker: Amazon Ehco Dot (3. Gen.)
  11. Smarte Speaker: Google Home Mini
  12. Smarte Speaker: Sonos Beam
  13. Smarte Speaker: Netgear Orbi Voice
Smarte Speaker: JBL Link 20
Den satten Stereosound, den der mobile Link produziert, traut man ihm angesichts seines kompakten Gehäuses nicht von vornherein zu.
© JBL

Wer unterwegs Musik streamen und mit dem Google Assistant sprechen möchte, findet im Link 20 von JBL einen höchst gelungenen Kompromiss aus Kompaktheit und Soundqualität, auch wenn er klangtechnisch mit dem Libratone Zipp 2 nicht ganz mithalten kann. 

Dafür ist die stereotaugliche Box der Harman-Tochter aber noch mobiltauglicher, weil deutlich leichter und vor allem wasserdicht nach dem IPX7- Standard – man kann sie also problemlos unterm Wasserhahn reinigen, schlechtes Wetter macht ihr ebenfalls nichts aus. 

Die Akkulaufzeit wird vom Hersteller mit zehn Stunden angegeben – ein Wert, der zumindest bei ausgeschaltetem WLAN und moderater Lautstärke in der Praxis locker übertroffen wird. Lokal gespeicherte Musik kann man über Bluetooth abspielen, die Bedienung am Gerät selbst erfolgt über physische Tasten.

Wie alle intelligenten Lautsprecher, die über die Google-Plattform kommunizieren, ist auch der JBL-Speaker uneingeschränkt multiroomfähig und lässt sich beliebig zu Gruppen zusammenschließen. 

Übrigens: Zur Modellserie gehört neben zwei stationären Speakern auch ein noch kompakteres Gerät. Der Link 10 wiegt nur 700 Gramm – transportabler geht es kaum.

JBL Link 20

Pro

  • kompakte Abmessungen, relativ geringes Gewicht
  • kräftiger Klang mit Stereo­ wiedergabe
  • sehr gute Verarbeitung
  • Akkulaufzeit ca. 10 Stunden
  • wasserdicht nach UPX7

Contra

  • keine physischen Schnittstellen

connect-Testurteil: gut (418 von 500 Punkten)

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Ikea Smarthome Trådfri

Google Home, Apple HomeKit und Amazon Alexa

Ikea: Trådfri-Lampen erhalten Support für Sprachassistenten

Ikea plant ein Update für die Smarthome-Lampen der Trådfri-Serie. Diese lassen sich künftig mit Google Home, Apple HomeKit oder Amazon Alexa steuern.

Amazon Echo und Google Home - Smart Home geht jetzt!

Sprachsteuerung

Amazon Echo und Google Home - Smart Home geht jetzt schon!

Das sind Ihre Möglichkeiten, die Amazon Echo und Google Home schon jetzt fürs Smart Home zur Verfügung stellen. Informieren Sie sich jetzt.

Google Home Max Front

Smarter Lautsprecher mit Google Assistant und KI

Google Home Max im Test: Satter Sound in smartem Speaker

Googles größter smarter Speaker Home Max kommt mit einem guten Sound daher, den er je nach Aufstellort anpassen kann. Ist er sein Geld wert?

Modernes Design

Smarter Lautsprecher

Amazon Echo Plus 2 im Praxistest

Amazon hat dem Echo Plus 2 nicht nur ein optisches Refresh verpasst, sondern auch am Sound geschraubt. Ob dies etwas gebracht hat, lesen Sie im…

Alexa oder Google Assistant? Echo Familie

Smarte Speaker mit Alexa-Unterstützung

Die besten Alexa-Lautsprecher: Echo, Sonos, Libratone und Co…

Lesen Sie, was die smarten neue Echo-Lautsprecher von Amazon können und wie sie sich gegen die Klangspezialisten von Sonos und Co schlagen.