News zu Samsung, Huawei, Sony, Nokia, Xiaomi & Co.

MWC 2019 Neuheiten im Ticker: Wiko View3 und mehr

Was gibt es Neues in Barcelona? Unser News-Ticker zum MWC 2019 liefert alle Neuheiten und Highlights von Samsung, Huawei, Sony, Nokia, Xiaomi und Co.

Wiko View 3 Pro

© Wiko

Wiko View 3 Pro

Vom 25. bis 28. Februar findet in Barcelona der Mobile World Congress 2019 (MWC) statt. Alle großen Smartphone-Hersteller wie Samsung, Huawei, Sony, Nokia, Xiaomi und Co. präsentieren hier ihre Neuvorstellungen. Unser News-Ticker zum MWC 2019 versorgt Sie stets aktuell mit Neuheiten und Highlights von der Messe.

28. Februar 2019

5G, Falt-Smartphones und viele Kameras: Die Trends des MWC 2019 [15:20 Uhr]

Der letzte Messetag neigt sich dem Ende zu. In den vergangenen Tagen haben wir zahlreiche Produktneuheiten gesehen und viel gelernt über aktuelle Entwicklungen bei kommenden Technologien wie 5G. In unserem Artikel über die Smartphone-Trends des MWC 2019 fassen wir unsere Eindrücke von der Messe zusammen.

Wiko View3-Serie: Einsteiger-Phones mit Triple-Kamera [13:45 Uhr]

Features wie eine Triple-Kamera kennt man eher von High-End-Smartphones. Wiko bringt sie in die Einsteigerklasse und stattet seine neuen Smartphones View3 und View3 Pro mit drei Linsen auf der Rückseite aus. Diese lösen mit 12 + 13 + 5 MP auf und werden durch künstliche Intelligenz unterstützt. Die Vorderseite des View3 Pro bildet ein 6,3-Zoll-Display, beim View3 misst das Display 6,26 Zoll. Beide haben eine kleine Notch für die Frontkamera. Sie sollen im 2. Quartal auf den Markt kommen. Preise nannte Wiko noch nicht.

Wiko View 3 Pro

© Wiko

Wiko View 3 Pro

5G revolutioniert das VR-Erlebnis [10:40 Uhr]

​Überall auf dem MWC ist das 5G-Logo zu sehen und zahlreiche Hersteller haben 5G-fähige Smartphones vorgestellt. Doch welchen Nutzen hat der neue Standard für den Endverbraucher? HTC und Qualcomm demonstrieren, wie 5G das VR-Gaming verändern kann. Die Details lesen Sie in unserem Bericht zu 5G auf dem MWC​.

RugGear RG655: Outdoor-Smartphone mit Android 9 [09:25 Uhr]

RugGear hat auf dem MWC sein neuestes Outdoor-Smartphone dabei. Das RG655 ist ein Ruggedized Phone, das nicht nur nach IP68 wasserdicht ist, sondern auch gegen andere Flüssigkeiten, Staub, Ölnebel, Vibrationen, Stöße und Stürze geschützt ist. Das 5,5-Zoll-Smartphone läuft mit Android 9 und kann zusätzlich als Walkie Talkie eingesetzt werden. Dank 4.200-mAh-Akku soll es lange durchhalten. Erhältlich ist das RG655 ab sofort für 279 Euro.

RugGear RG655

© RugGear

RugGear RG655

27. Februar 2019

connect-Chefredakteur über MWC und connect|ec [10:25 Uhr]

Die connect-Redaktion ist vor Ort und führt Gespräche mit den Herstellern. Manchmal werden wir aber auch selbst interviewt, wie Chefredakteurr Marc-Oliver Bender, der mit Telefónica über seine Eindrücke vom MWC und die eigene Messe connect-ec gesprochen hat.

Tweet von Telefónica Germany

Roboter-Tanz bei MediaTek [09:10 Uhr]

Am Stand von MediaTek gibt es "Real Time Human Pose Tracking" zu sehen. Das System erkennt die Bewegungen eines Menschen in Echtzeit und überträgt sie auf einen oder mehrere Roboter.

MWC 2019: Mediatek-Roboter

Quelle: connect
Real-Time Human Pose Tracking von Mediatek

26. Februar 2019

Nubia Alpha: Wearable Phone [15:25 Uhr]

Smartwatch oder Smartphone? Beim Nubia Alpha verschwimmen die Grenzen. Das Wearable hat typische Smartwatch-Funktionen und wird um das Handgelenk getragen. Auf dem MWC konnten wir nun einen genaueren Blick auf das Wearable mit seinem gebogenen 4-Zoll-OLED werfen. Und das ist wirklich lang. Man bekommt dadurch zwar mehr Einstellungen und Informationen unter, aber den Nutzen fanden wir beim ersten Ausprobieren eher gering. Gerade auch mit Hinblick auf das klobige Tragegefühl. Dennoch war die Verarbeitung recht hochwertig und das Display zeigte auch beim Biegen keine Farbveränderungen.

Nubia Alpha

© connect

Die Nubia Alpha ist eine Mischung aus Smartwatch und Smartphone.

Bedient wird das Display neben der Touch-Eingabe auch per Gestensteuerung, die aber noch etwas schwerfällig reagierte. Internet und Telefonie sind dank eSIM auch ohne zusätzliches Smartphone möglich. Sogar eine Kamera ist an Bord. Insgesamt ist das Gerät ein spannender Blick in die Zukunft, mit begrenztem Mehrwert. Mehr Details finden Sie in der News zum Nubia Alpha.

HTC 5G Hub: Smarter 5G-Router mit WLAN 6 [11:41 Uhr]

Während andere Hersteller beim Thema 5G auf Smartphones setzen, stellt HTC auf dem MWC 2019 seinen 5G Hub vor. Der mobile 5G-Router versorgt bis zu 20 Geräte mit schnellem 5G- oder 4G-Internet - wahlweise auch mit dem neuen WLAN 6 (802.11 a/b/g/n/ac/ad). Der HTC 5G Hub ist ausgestattet mit einem 5-Zoll-HD-Display, dem Qualcomm Snapdragon 855 SoC, 4 GB RAM, 32 GB ROM sowie einem 7.660-mAh-Akku. Android 9 Pie ist als Betriebssystem vorinstalliert.

HTC 5G HUB | World’s first 5G smart hub for home, business and in between

Quelle: HTC
1:01 min

HTC sieht für den 5G Hub verschiedene Anwendungsszenarien zuhause, im Büro oder auch unterwegs. Unter anderem soll der 5G Hub auch als direkter Zuspieler für VR-Systeme wie das neue Vive Focus headset dienen. Der 5G Hub soll ab dem 2. Quartal 2019 bei ausgewählten Händlern erscheinen.

Auch Oppo faltet ein Smartphone [10:10 Uhr]

Samsung, Huawei und TCL haben zum MWC 2019 bereits ihre Falt-Smartphones gezeigt. Nun zieht auch Oppo nach - allerdings nicht in Barcelona, sondern auf dem chinesischen Kurznachrichtendienst Weibo. Top-Manager Brian Shen von Oppo zeigte hier Bilder von einem Prototypen mit faltbarem OLED-Display. Wie bei Huawei wird dabei das Display nach außen gefaltet.

oppo falt smartphone prototyp

© Oppo

Noch ein Prototyp: Oppo zeigt auf Weibo erste Bilder seines faltbaren Smartphones.

Ein leichter Überstand auf der einen Seite sorgt dafür, dass die Kamera auf der Rückseite im gefalteten Zustand nicht verdeckt wird. Oppo will laut Shen warten, wie sich die Nachfrage bei Falt-Smartphones entwickelt, bevor man das Gerät in die Massenproduktion nimmt.

Lenovo Tab V7: Noch ein Smartphone oder schon Tablet? [09:35 Uhr]

Smartphone-Displays wurden in den vergangenen Jahren immer größer und größer und erreichen dank schmaler Ränder mittlerweile über 6 Zoll. Tablets hingegen haben sich bei 8 bis 10 Zoll eingependelt. Nun hat Lenovo auf dem MWC 2019 mit dem Tav V7 einen Smartphone-Tablet-Hybriden vorgestellt, der mit einem 6,9 Zoll großen IPS-Full-HD-Display (1.080 x 2.160 Pixel, 18:9) ausgestattet ist.

Lenovo Tab V7

© Lenovo

Halb Tablet, halb Smartphone: Das Lenovo Tab V7 bewegt sich mit 6,9 Zoll Display-Größe an der Grenze der Gerätekategorien.

Zu Preisen ab 249 Euro bietet das Lenovo Tab​ V7 ein Qualcomm Snapdragon 450 SoC, bis zu 4 GB RAM, 32 oder 64 GB Speicher, einen 5.180-mAh-Akku, Fingerabdruckscanner, 4G (Dual-SIM), WLAN-AC und UKW-Radio. Für Fotos und Videos sind eine 13-MP-Kamera auf der Rückseite und eine 5-MP-Selfie-Cam verbaut. Als Betreibssystem ist Android 9 Pie vorinstalliert.

25. Februar 2019

Galaxy Fold: Samsung-Video zeigt das Falt-Smartphone von allen Seiten [16:25 Uhr]

Mit dem Galaxy Fold zeigt Samsung sein erstes faltbares Smartphone auf dem MWC 2019 in Barcelona. Doch wie sieht die Smartphone-Innovation aus nächster Nähe aus? Das zeigt Samsung nun in dem folgenden, knapp 4 Minuten langen Video im Detail. Nicht wundern - ihr Ton ist nicht kaputt: Das Video hat keine Hintergrundmusik.

Get to Know the Galaxy Fold

Quelle: Samsung
4:12 min

Sandisk: Neue, schnelle microSD-Karte mit 1 TB [16:10 Uhr]

Der vorinstallierte Speicher bei Top-Smartphones hat sich aktuell bei 128 GB eingependelt. Doch bei kompatiblen Smartphones lässt sich dieser mit microSD-Karten günstig und einfach nachrüsten. Hier setzt die Western-Digital-Tochter Sandisk mit seiner neuen Sandisk Extreme UHS-I microSDXC-Karte an. Sie bietet 1 TB Speicherplatz und Geschwindigkeiten von bis zu 160 MB/s beim Lesen und bis zu 90 MB/s beim Schreiben.

Sandisk 1 TB SD Karte

© Western Digital

Speicher satt: Die neue Sandisk Extreme UHS-I microSDXC-Speicherkarte bietet 1 TB Speicherplatz.

In den USA soll die 1-TB-Karte ab April 2019 zum Preis von 449,99 US-Dollar in den Handel kommen. Ein Pendant mit 512 GB Speicher soll 199,99 US-Dollar kosten.

Qualcomm: Quick Charge künftig auch kabellos [15:55 Uhr]

Nicht nur beim Thema 5G und mit dem Snapdragon 855 kann Qualcomm auf der MWC 2019 punkten. Mit "Quick Charge for Wireless Power" erweitert der Hersteller nun auch sein Programm für zertifizierte Ladegeräte auf Qi-kompatible Ladepads. Mit Qualcomm Quick Charge konforme Ladepads sollen schnell, effizient und sicher sein und ein Überhitzen beim Ladevorgang verhindern. Als ersten Partner nennt Qualcomm Xiaomi, die ihr Mi Wireless Charging Pad mit Quick-Charge-Technologie nachrüsten werden.

Mehr lesen

MWC 2019
Galerie
MWC 2019

Samsung, Huawei, LG und Co. präsentieren in Barcelona ihre neuesten Smartphones. Wir sind vor Ort und zeigen unsere Impressionen vom MWC 2019.

Huawei Y7 2019 startet zum Preis von 199 Euro [15:28 Uhr]

Das Huawei Y7 ist offiziell und soll ab sofort zum Preis von 199 Euro in den Handel kommen. Dafür bietet es ein 6,26-Zoll-Display (19:9-Format, 1.520 x 720 Pixel), einen QUalcomm Snapdragon 450, 3 GB RAM und 32 GB Speicher.

Huawei Y7 2019

© Huawei

Das Huawei Y7 2019 kommt 6,26-Zoll-Display inklusive Kamera-Notch.

Auf der Rückseite sitzt ein Dual-Kamera-System (13 MP + 2 MP) mit Blende f/1,8, auf der Vorderseite eine 16-Megapixel-Kamera für Selfies. Das Huawei Y7 2019 kommt mit einem 4.000-mAh-Akku und hat Android 8 in der Form von EMUI 8.2 vorinstalliert. Als Farbvarianten sind Blau, Schwarz und Rot angekündigt.

Samsung Galaxy A50 und A30: Neue Modelle für die A-Serie [14:55 Uhr]

Mit dem Galaxy Fold, Galaxy S10 und Galaxy S10+ hat Samsung noch nicht alle Pfeile verschossen. Zum MWC 2019 ziehen die Koreaner nun noch die neuen A-Serien Smartphone Galaxy A50 und Galaxy A30 aus dem Köcher. In Deutschland wird voraussichtlich jedoch nur das A50 auf den Markt kommen. Anvisierter Start ist Anfang April 2019. Die Details finden Sie in unserer News zu Galaxy A50 und A30.

Samsung Galaxy A50 Rückseite

© Samsung

Das Samsung Galaxy A50 kommt in drei verschiedenen Farbvarianten auf den Markt. Auf der Rückseite ist ein Kamera-Modul mit drei Optiken untergebracht.

ZTE Axon 10 Pro: 5G-Smartphone mit Triple-Kamera [14:39 Uhr]

Zwei der großen Trends in Barcelona heißen 5G und Triple-Kamera-Systeme. Beide bedient auch das neue ZTE Axon 10 Pro, dass auf dem MWC 2019 vorgestellt wurde. Dafür setzt das Flaggschiff-Smartphone auf Qualcomms Snapdragon 855 sowie 6 GB RAM und 128 GB Speicher.

Darüber hinaus kommt das Axon 10 Pro mit einem 6,47 Zoll großen OLED-Display ( 1.080 x 2.340 Pixel) mit integriertem Fingerabdrucksensor. Weitere Details lesen Sie in unserer News zum ZTE Axon 10 Pro.

ZTE Axon 10 Pro 5G

© connect

ZTE hat mit dem Axon 10 Pro ein 5G-Smartphone auf den Markt gebracht. Das Topgerät setzt außerdem auf eine Dreifachkamera.

Nokia frischt Einsteigermodelle auf [13:45 Uhr]

Neben dem Nokia 9 Pureview hat HMD Global auch Upgrades für drei seiner Smartphones aus dem Einsteigersegment vorgestellt. Das Nokia 1 Plus, Nokia 3.2 und das Nokia 4.2 kosten jeweils weniger als 200 Euro und sind mit dem aktuellen Android 9 Pie ausgestattet. Weitere Details lesen Sie in unserer News zum Nokia 4.2, 3.2 und 1 Plus.

Nokia 1 Plus

© Nokia

Günstiges Einsteiger-Smartphone: Das Nokia 1 Plus kommt zum Preis von 109 Euro in drei Farben auf den Markt.

Zenfone Max und Max Pro: Asus setzt auf große Akkus [13:02 Uhr]

Asus frischt zum MWC 2019 seine Zenfone-Max-Reihe auf. Im Mittelpunkt steht dabei wieder der Akku. Das Zenfone Max (M2) bietet hier 4.000 mAh. Es kommt mit einem 6,3-Zoll-Display (1.520 x 720 Pixel), Qualcomm Snapdragon 632 SoC, 4 GB RAM und 64 GB Speicher. Das Zenfone Max (M2) ist ab sofort zum Preis von 199 Euro erhältlich.

Das Zenfone Max Pro (M2) legt noch einen drauf und bietet einen Akku mit 5.000 mAh. Dazu kommen der Qualcomm Snapdragon 660 SoC, 6 GB RAM und 64 GB Speicher. Das 6,3-Zoll-Display löst hier mit 2.280 x 1.080 Pixeln auf. Das Max Pro (M2) ist ab sofort zum Preis von 299 Euro verfügbar.

Asus Zenfone Max Pro M2

© Asus

Das Asus Zenfone Max Pro (M2) ist ab sofort für 299 Euro im Handel verfügbar.

Nokia 9 Pureview: Neues Flaggschiff mit Penta-Kamera [12:15 Uhr]

Nokia (HMD) nutzt den MWC 2019 um ein neues Highend-Flaggschiff vorzustellen: das Nokia 9 Pureview. Dabei greift HMD das frühere Pureview-Label wieder auf, um die Kameraqualitäten des Smartphones hervorzuheben. Das Nokia 9 kommt mit einer Penta-Optik von Zeiss auf der Rückseite, bei der zwei Farb- und drei Monochrom-Sensoren zusammenarbeiten. Für die nötigen Algorithmen hat sich Nokia Unterstützung beim Kamera-Startup Light geholt, das mit der L16 bereits eine Kamera mit 16 Objektiven entwickelt hat.

Nokia 9 Pureview

© Nokia

Neues Flaggschiff: Das Nokia 9 Pureview kommt mit einem Penta-Kamera-System.

Intern werkelt beim Nokia 9 ein Snapdragon 845 mit 6 GB RAM. Das 6-Zoll-OLED-Display löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf und bietet einen integrierten Fingerabdruckscanner. Ab März 2019 soll das Nokia 9 Pureview zum Preis von 649 Euro in den Handel kommen. Mehr lesen Sie in unserem ersten Test zum Nokia 9 Pureview.

TCL: Neue Alcatel-Smartphones und ein Tablet [11:28 Uhr]

Unter seiner Marke Alcatel präsentiert TCL Communication in Barcelona neue Einsteigersmartphones, die in Deutschland bei O2 erhältlich sein werden. Das Alcatel 3 kommt mit 5,9-Zoll-Display, Android 8.1 und Snapdragon 439 SoC. Die Variante mit 32 GB Speicher und 3 GB RAM soll 159 Euro kosten, für 189 Euro gibt es das Modell mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher. 

Noch günstiger ist das Alcatel 3L. Es kommt mit Qualcomms Snapdragon 429 SoC, 2 GB RAM und 16 GB Speicher. Vorinstalliert ist ebenfalls Android 8.1, ein Upgrade auf Android 9 wird jedoch in Aussicht gestellt. Der Preispunkt beim 3L liegt bei 139 Euro.

Alcatel 3 2019

© TCL

Das Alcatel 3 (2019) kommt ab dem 2. Quartal zu Preisen ab 159 Euro auf den Markt.

Knapp an der 100-Euro-Marke vorbei schrammt das Alcatel 1S, das in Q2 2019 für 109 Euro auf den Markt kommen soll. Dafür erhält der Käufer ein 5,5-Zoll-Display, einen UNISOC SC9863A, 3 GB RAM und 32 GB Speicher. Hier ist Android 9 Pie vorinstalliert.

​Mit dem Alcatel 3T 10 präsentiert TCL zudem ein neues 4G-Tablet mit 10-Zoll-Display, 2 GB RAM und 16 GB Speicher. Es kommt optional mit Audio-Dock, wodurch es mithilfe von Google Assistant zum Smart Display umfunktioniert werden kann.  Für den Preis von 179 Euro ohne oder 229 Euro mit Dock soll das 3T 10 in den Handel kommen.

OnePlus zeigt 5G-Smartphone als Prototyp [10:22 Uhr]

Auch OnePlus lässt es sich nicht nehmen und zeigt in Barcelona einen Prototypen seines künftigen 5G-Smartphones. Dieses setzt auf den Snapdragon 855 und wird am Stand von Qualcomm im Rahmen der 5G-Demostation ausgestellt.

Da das OnePlus 7 noch nicht offiziell vorgestellt wurde, sind die Smartphones noch größtenteils in einer Schutzhülle verborgen. Der Release-Event für die neue Generation wird für Mai erwartet.

OnePlus 5G Prototyp MWC 2019

© OnePlus

OnePlus zeigt in Barcelona einen Prototypen seines kommenden 5G-Smartphones MWC 2019

Xperia 10 und 10 Plus: Neue Sony-Mittelklasse [09:30 Uhr]

Nicht nur bei seinem Flaggschiff wechselt Sony den Namen. Die Nachfolger des Xperia XA2 bringen die Japaner nun als Xperia 10 und 10 Plus auf den Markt. Auch hier setzt Sony auf Screens im 21:9-Format. Das Xperia 10 Plus kommt dabei mit einem 6,5-Zoll-Display (FullHD+, 1.080 x 2.520 Pixel), während das Xperia 10 mit 6 Zoll (FullHD+, 1.080 x 2.520 Pixel) etwas kompakter ist.

Xperia 10 und 10 Plus

© Hersteller

Die neue Mittelklasse von Sony kostet zwischen 350 und 430 Euro.

Das Xperia 10 Plus bietet darüber hinaus einen Qualcomm Snapdragon 636 SoC, 4 GB RAM, 64 GB Speicher, einen 3.000-mAh-Akku sowie ein Dual-Kamera-System. Das Xperia 10 muss sich mit dem Qualcomm Snapdragon 630 SoC, 3 GB RAM, 64 GB Speicher und einem 2.870-mAh-Akku begnügen. Beide Smartphones kommen mit Android 9.0 Pie auf den Markt. Lesen Sie hier weitere Infos zum Xperia 10 und 10 Plus.

Neues Flaggschiff: Sony Xperia 1 kommt mit 21:9-Display mit 4K-Auflösung [08:45 Uhr]

Sonys neues Spitzenmodell für 2019, das Xperia 1, feiert heute auf dem MWC 2019 wseine Premiere. Das 6,5 Zoll große Smartphone hat ein 4K-Display im 21:9-Format (3.840 x 1.644 Pixel). Für das Upscaling von Inhalten auf UHD hat Sony eigens einen X1 Co-Prozessor integriert, der in Zusammenarbeit mit der TV-Sparte Bravia entwickelt wurde.

Sony Xperia 1

© connect

Sony Xperia 1: Die Rückseite besteht aus Gorilla Glas 6, darin eingebettet ist das Triple-Kamera-System.

Intern setzt das Xperia 1​ zudem auf einen Qualcomm Snapdragon 855 SoC, 6 GB RAM und 128 GB Speicher, die via microSD-Karte erweiterbar sind. Auf der Rückseite sitzt ein Triple-Kamera-System, bestehend aus eine Weitwinkel-, Superweitwinkel- und Tele-Optik. Weitere Informationen lesen Sie in unserem Hands-On Test zum Sony Xperia 1.

24. Februar 2019

LG stellt G8 und V50 ThinQ 5G vor [21:55 Uhr]

LG hat mit dem G8 und V50 ThinQ 5G zwei neue Top-Smartphones vorgestellt, die mit spannenden Features aufwarten. Das G8 beherrscht dank eines speziellen Sensors eine Gestensteuerung, mit der man durch Wischen beispielsweise Anrufe entgegennimmt.

Das LG V50 dagegen unterstützt den neuen Mobilfunkstandard 5G und lässt sich mit einer speziellen Hülle zu einem faltbaren Smartphone mit zwei Displays umrüsten.

LG G8 und V50 ThinQ

© LG

LG hat auf dem MWC 2019 mit dem V50 (links) und dem G8 (rechts) zwei neue Smartphones vorgestellt. Das V50 ist dabei LGs erstes 5G-Phone.

Huawei Mate X mischt den MWC auf [14:55 Uhr]

Während Samsung in der letzten Woche das Galaxy Fold präsentierte, hat Huawei heute auf dem Mobile World Congress 2019 mit dem Mate X nachgezogen. Das Falt-Smartphone der Chinesen ist bemerkenswert schlank und sieht ultramodern aus: hier unser Ersteindruck.

Huawei Mate X

© connect

Die Triple-Kamera des Mate X wurde mit Leica zusammen entwickelt.

22. Februar 2019

Archos Oxygen 101 S Tablet kommt mit optionaler Docking-Station [11:32 Uhr]

Der französische Hersteller Archos präsentiert auf dem MWC 2019 sein neues 10,1-Zoll-Tablet Oxygen 101 S. Dieses soll ab Mai 2019 zusammen mit einem Sound Dock zum Preis von 199,99 Euro auf den Markt kommen. Durch die Kombination wird das Tablet zum Smart Display, das dem Nutzer Zugriff auf Google Assistant bietet.

Das Oxygen 101 S kommt mit einem MediaTek X20 Deca-Core-Prozessor, 3 GB RAM sowie 32 GB Speicher, die sich via MicroSD-Karte erweitern lassen. Das 10,1 Zoll große IPS-Display löst mit Full HD auf (1.920 x 1.200 Pixel), der Akku ist 6.000 mAh stark. In puncto Konnektivität werden 4G SIM, WLAN AC, und Bluetooth 4.2 LE geboten. Als Betriebssystem ist Android 9 Pie vorinstalliert.

Archos Oxygen 101 S

© Archos

Das Archos Oxygen 101 S mit Sound Dock kommt im Mai 2019 zum Preis von 199,99 Euro in den Handel.

Der Oxygen 101 S Sound Dock​ dient als Docking-Station für das Oxygen 101 S Tablet, kann aber auch via Bluetooth 4.2 LE angesteuert werden. ​Für den Sound integriert der Dock zwei 4-W-Lautsprecher sowie zwei passive Radiatoren.

AVM bringt neue WLAN-Mesh-Repeater nach Barcelona [09:15 Uhr]

Fritzbox-Hersteller AVM hat zum MWC 2019 neue WLAN-Mesh-Repeater vorgestellt. Neben dem bereits zur IFA 2018 vorgestellten FRITZ!Repeater 3000 präsentieren die Berliner die Modelle 2400, 1200 und 600. Letztere stechen durch kompakte Bauweise hervor, die in etwa gleich groß (1200) bzw. kleiner (600) als eine Steckdose ist.

AVM FRITZ!Repeater 3000, 2400, 1200 und 600

© AVM

AVM stellt zum MWC 2019 die neuen FRITZ!Repeater 3000, 2400, 1200 und 600 vor.

Der FRITZ!Repeater 3000 soll in Kürze zum Preis von 129 Euro in den Handel kommen. Die Modelle 2400, 1200 und 600 stellt AVM für das 2. Quartal 2019 in Aussicht. Weitere Informationen haben unsere Kollegen vom PC Magazin für Sie: AVM - neue WLAN-Repeater mit Mesh-Funktion vorgestellt.

21. Februar 2019

Gigaset stellt in Deutschland gefertigtes GS280 vor [08:45 Uhr]

Mit dem Versprechen "Made in Germany" will Gigaset deutsche Smartphone-Käufer überzeugen. Zum MWC 2019 präsentiert der Hersteller das neue Gigaset GS280, ein Einsteiger-Smartphone das ab März 2019 zum Preis von 249 Euro auf den Markt kommen soll. Gefertigt wird es in einem Werk in Bocholt. 

Gigaset GS280

© Gigaset

Made in Germany: Das Gigaset GS280 wird in einem Werk in Bocholt gefertigt.

Für diesen Preis bietet das GS280 folgende Features unter anderem ein 5,7-Zoll-Display mit 450 cd/m² Helligkeit, 2.160 x 1.080 Pixeln Auflösung und 427 ppi Pixeldichte. Angetrieben wird das GS280 von einem Qualcomm Snapdragon 430 SoC mit 3 GB RAM und 32 GB Speicher, der via microSD-Karte erweitert werden kann. Weitere Features sind ein großzügiger 5.000-mAh-Akku, eine 16-MB-Hauptkamera sowie eine 13-MP-Frontkamera. Als Betriebssystem ist Android 8.1 Oreo vorinstalliert.

20. Februar 2019

Samsung präsentiert Galaxy Fold, Galaxy S10 und neues Zubehör [20:30 Uhr]

Samsung hat auf seinem Unpacked-Event kurz vor dem MWC 2019 seine neuen Galaxy-S10-Flaggschiffe vorgestellt und gleichzeitig mit der Ankündigung des Galaxy Fold überrascht. Während bei den Galaxy-S10-Modellen zahlreiche Daten und Bilder bereits geleakt waren, waren vom ersten faltbaren Smartphone von Samsung nur wenige Informationen vorab an die Öffentlichkeit gelangt.

Samsung Galaxy Fold

© Samsung

Das Samsung Galaxy Fold lässt sich aufklappen und als Tablet nutzen.

Zusammen mit dem Galaxy Fold wird Samsung alle neuen Galaxy-Geräte auf dem MWC 2019 in Barcelona zeigen. Weitere Details zu den Neuankündigungen finden Sie in den folgenden Artikeln:

Xiaomi Mi 9 ist offiziell [12:20 Uhr]

Xiaomi hat in China sein neues Smartphone-Flaggschiff vorgestellt, das Mi 9. Es kommt mit Snapdragon 855 Prozessor, bis zu 12 GB RAM, bis zu 256 GB Speicher und einer Triple-Camera samt neuem 48-Megapixel-Sensor von Sony. Das 6,39-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.080 x 2.340 Pixeln, der 3.300-mAh-Akku lässt sich drahtlos mit bis zu 20 W laden.​

Xiaomi Mi 9

© Xiaomi

Launch kurz vor dem MWC 2019: Xiaomi hat in China das Mi 9 präsentiert.

Bisher sind Release und Preise lediglich für China offiziell angekündigt. Zum MWC 2019 hat Xiaomi jedoch einen Event für den 24. Februar angekündigt. Es wird spekuliert, dass Xiaomi hier das Mi MIX 3 5G vorstellen könnte. Natürlich wird auch das neue Xiaomi Mi 9 gezeigt. Gespannt wird zudem erwartet, ob Xiaomi den Event nutzt, um einen offiziellen Markstart in weiteren europäischen Ländern anzukündigen.

Mehr lesen: Xiaomi Mi 9 - alles zu Daten, Preis und Deutschland-Release.

Tweet von @xiaomi

Mehr zum Thema

Xperia V, Cynus T2, Grand S, Ascend D2
Smartphones der Woche

Acht Testberichte von Sony bis ZTE, Software-Updates und jede Menge Tipps. Alle Neuigkeiten rund ums Thema Smartphones im Wochenrückblick.
MWC 2013
Vorschau

Was enthüllen Samsung, HTC, Nokia und Co. auf dem MWC 2013? Wir verraten, welche Smartphones auf dem Mobile World Congress zu sehen sein werden.
MWC 2013
MWC 2013

Phablets, Prozessoren, HDR-Kameras, neue Bedienkonzpete und Wearables: Wir zeigen die 10 wichtigsten Trends des Mobile World Congress 2013.
MWC 2013
MWC 2013

Auf dem MWC 2013 haben Nokia, Sony, HTC, Samsung, LG und Co. jede Menge Handys und Tablets vorgestellt. Wir zeigen alle MWC-Neuheiten im Überblick.
android 9 p update liste
Android P: Update-Liste

Von BQ über Huawei bis Samsung: Unsere Android 9 Pie Update-Liste fasst zusammen, welche Smartphones die Aktualisierung auf die neue Version erhalten.
Alle Testberichte
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Unitymedia Logo Firmensitz
connect Festnetztest 2019
Überraschung: Nachdem die Kölner in den letzten Jahren im Mittelfeld landeten, sind sie diesmal der Sieger im connect Festnetztest 2019.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.