Die 12 besten Kamerahandys

Sony Ericsson K770i

Dem elegantesten Cybershot-Handy von Sony Ericsson fehlt im Vergleich zur hauseigenen Konkurrenz nicht nur der Blitz.

© Archiv

sony ericsson k770i

Gerade mal 15 mm flach ist das K770i und kommt damit nahe an den Flachmann U700 von Samsung heran. Dennoch ist die Kamera von einem eleganten Schieber gut geschützt. Die Ziffer in der Modellbezeichnung zeigt es an: Das K770i spielt eine Liga unter den Modellen K850i oder K800i. Das zeigt sich vor allem an der Ausstattung.  Zwar bietet das Handy einen Autofokus, der erfreulich schnell arbeitet. Doch ein Blitz fehlt ebenso wie der BestPic-Modus, der Serienbildmodus, mit dem sich auch turbulente Szenerien einfangen lassen. Der täte dem Handy gut, denn der Fokus arbeitet zwar schnell und auch beim Speichern der Aufnahmen hängt das Handy viele Konkurrenten ab, doch die eigentliche Auslöseverzögerung ist für gelungene Schnappschüsse  ein bisschen zu langsam.

© Archiv

Die LED als Blitzersatz leuchtet kaum einen Meter weit, bei guten Lichtverhältnissen ist die Bildqualität aber in Ordnung. Die Auflösung entspricht der des K800i. Die Farben wirken noch etwas kräftiger und der Weißabgleich arbeitet sehr zuverlässig. Vom einem Rotstich wie beim K800i ist hier nichts zu sehen. Die Bildqualität ist also durchaus nicht schlecht, für die Praxistauglichkeit fehlen allerdings ein paar Ausstattungsmerkmale. Videos nimmt das Handy mit schlappen 176 x 144 Pixeln und 10 Bildern pro Sekunde auf.

Ein Original-Testfoto finden Sie unten im Downloadbereich unten.

Bildqualität: + + + Foto-Handhabung: + + + +Kamera-Ausstattung: + + +connect Kamera-Urteil: + + +

Mehr zum Thema

6 Tipps und Tricks für Akku & Co.

Im Winter ist das Handy oder Smartphone besonderen Belastungen ausgesetzt. Wir zeigen, wie Sie Ihr Handy bei Kälte und Nässe schützen.
Handy gegen Schäden und Diebstahl versichern

Defekte, Diebstahl, Displaybruch: Smartphone-Besitzer müssen so manches Risiko fürchten. Doch wie sinnvoll ist eine Versicherung für iPhone und Co.?
Kauf-Tipps

Nicht jeder will für ein iPhone 500 Euro oder mehr hinlegen. Gebraucht wird's deutlich billiger. Wir erklären, worauf Sie beim Kauf achten müssen.
Technik in hohen Temperaturen

Auch Ihrem Handy, Smartphone, Tablet oder Notebook setzt die Hitze zu. Wir zeigen wie Sie Ihre mobile Technik in den heißen Monaten schützen.
Ortungsdienste auf Smartphones

Welche Möglichkeiten gibt es, ein Handy zu orten? Was ist erlaubt? Worauf müssen Sie beim Orten des Smartphones achten?