Smartphone mit Doppel-Display

LG G8X ThinQ im Test: Der Dual Screen

17.2.2020 von Andreas Seeger

ca. 1:45 Min
Testbericht
VG Wort Pixel
  1. LG G8X ThinQ im Test
  2. LG G8X ThinQ im Test: Der Dual Screen
LG G8X ThinQ im Test - Multitasking
Dual Screen als Mini-Laptop und Selfi-Stativ.
© LG

Das ungewöhnliche Smartphone-Cover mit dem Bildschirm wurde von LG durchdacht konzipiert, sowohl die Hardware als auch die Software. Aufgrund der begrenzten Möglichkeiten stellt sich aber schnell Ernüchterung ein.

Der Dual Screen hat auf der Frontseite ein kleines „Cover Display“, eine Schwarzweißanzeige, auf der Datum, Uhrzeit, Akkulaufzeit oder neue Benachrichtigungen angezeigt werden. 

Die robuste Verarbeitung und Optik haben wir bereits erwähnt, nicht aber die Tatsache, dass man im geschlossenen Zustand auch telefonieren kann und dass das Scharnier in jedem Winkel stehen bleibt und damit die Nutzung und Betrachtung des zweiten Displays in jedem Winkel ermöglicht. 

Wenn man den Bildschirm etwa 270 Grad anwinkelt, also Front- und Rückseite fast zusammenklappen, dann kann man das Smartphone bequem für Selfie-Aufnahmen aufstellen.

Mehr lesen

connect Testlab

Testreform 2019

So testet connect Smartphones - neues Testverfahren

Smartphones entwickeln sich rasant weiter. Das zeigen besonders die Kameras, die bei den jüngsten Spitzenmodellen nun auch im Tele-Modus brillieren.…

Eine Vollbildanzeige beim Anschauen von Filmen ist nicht möglich, und sie wäre aufgrund des breiten Mittelstreifens auch nicht besonders praktikabel. Selbst das desktopähnliche Surfen, gestreckt über beide Bildschirme, macht keinen großen Spaß. 

Der Streifen mit dem Scharnier trennt beide Displays sichtbar voneinander, sodass sich vor allem Multitasking mit zwei parallel laufenden Apps anbietet oder die Nutzung des zweiten Bildschirms zur Einblendung zusätzlicher Schaltflächen. 

In letztere Kategorie fällt das Smart Keyboard, bei dem das untere Display als Vollbildtastatur fungiert, während man auf dem oberen Display schreibt, Präsentationen oder Texte bearbeitet. Das Schreibgefühl ist hervorragend und um Längen besser als auf jedem normalen Smartphone, allerdings nicht mit einem kleinen Laptop vergleichbar, dafür fehlen Druckpunkte und Tastenhub. 

Diese Einschränkung gilt auch für das LG Game-Pad. Es ermöglicht die uneingeschränkte Wiedergabe des Spiels auf dem Hauptdisplay, während auf dem zweiten Screen ein vollwertiger Controller eingeblendet wird, dessen Layout sich individuell anpassen lässt. 

Beim GamePad und bei der Tastatur spielt das Zweitdisplay seine Stärken aus, genauso wie beim Multitasking – es ist zum Beispiel sehr bequem, links Google Maps laufen zu lassen, während rechts im Browser der Artikel mit Restaurantempfehlungen eingeblendet werden. 

Aufgrund der physischen Trennung der Bildschirme ist es allerdings nicht möglich, Inhalte per Drag and Drop von einer Seite auf die andere zu schieben. Die Steuerung des Dual-Displays erfolgt über ein winziges Icon am rechten Rand des Hauptbildschirms, das ein Überblendmenü öffnet, wenn man darauf tippt. 

Man kann die Inhalte zwischen den Bildschirmen tauschen, den Zweitbildschirm als Hauptbildschirm festlegen oder eine Vollbildansicht aktivieren, wenn es die App erlaubt. Das war‘s schon. Die Möglichkeiten, die der zweite Bildschirm bietet, bleiben also überschaubar.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Oneplus 7T im Test

Smartphone

Oneplus 7T im Test

85,4%

Oneplus tischt beim 7T feinste Technik auf und liefert eines der leistungsstärksten und besten Android-Smartphones des Jahres. Macht es der faire…

Samsung Galaxy Fold im Test

Smartphone

Samsung Galaxy Fold im Test

82,8%

Das Samsung Galaxy Fold könnte mit seinem biegsamen Flexdisplay eines Tages als Technologievorreiter in die Smartphonegeschichte eingehen. Dazu muss…

Oneplus 7T Pro McLaren im Test

Smartphone

Oneplus 7T Pro McLaren im Test

85,6%

Viel Leistung, auffälliges Design, hoher Preis. Das zeichnet nicht nur Sportwagen aus, sondern auch die neue McLaren-Edition des Oneplus 7T Pro. Was…

Oppo Find X3 Pro, Neo & Lite im Test

Top-Smartphones

Oppo Find X3 Pro, Neo & Lite im Test

Nach Samsung hat nun auch Oppo alle Karten auf den Tisch gelegt und mit der Find-X3-Serie seine Top-Smartphones für die erste Jahreshälfte…

Vivo X60 Pro

Vivo-Flaggschiff mit Zeiss-Kamera

Vivo X60 Pro im Test: Kompakter Allrounder

86,2%

Um Vivo ist es ruhig geworden, die große Produktoffensive nach dem Markteintritt in Deutschland 2020 ist bisher ausgeblieben. Das ist schade, denn mit…