breakthrough award 2019

Standby

SelectCode Logo

© SelectCode

SelectCode Logo

2 GB-Download gestartet. Voraussichtliche Dauer: 2 Stunden. Man geht weg vom PC. 3 Stunden später kommt man zurück und erwartet einen abgeschlossenen Download. Was man aber vorfindet, sieht aber komplett anders aus – der PC ist im Standby und der Download abgebrochen. Verärgert startet man den Download neu und deaktiviert dafür den Standby-Modus, um dabei nicht mehr gestört zu werden. Der Strom ist ja nicht so teuer. Stand-Bye! sorgt dafür, dass Sie diese Situation nicht mehr erleben müssen. Das muss doch besser gehen!

Wie in diesem Fall haben viele Windows-Nutzer schon die Erfahrung gemacht, dass der Standby-Modus nicht ganz seinen Zweck erfüllt. Oft beeinträchtigt dieser die Arbeit, indem er Vorgänge wie Downloads, Kopierprozesse oder auch Backups abbricht. So ist es naheliegend, dass viele dieser genervten Nutzer den Standby komplett deaktivieren, um diese Nachteile nicht mehr erleben zu müssen. Dadurch steigt zwar der Nutzerkomfort, allerdings wird viel Energie (und damit Geld) verschwendet, wenn der Rechner tatsächlich nicht gebraucht wird, da er dann unnötigerweise eingeschaltet bleibt und Energie verbraucht.

Vor zwei Jahren ist Florian Baader, damals noch Gymnasiast, auf dieses Problem gestoßen, als er seinen neuen PC eingerichtet hat. Dabei hat er als einer der ersten Dinge den Standby deaktiviert – und in diesem Moment ist ihm klargeworden, dass ein Energiesparmodus mit so schwerwiegenden Nachteilen nicht sinnvoll ist. Florian wollte sich damit nicht zufriedengeben und holte zwei Freunde aus seiner Jahrgangstufe mit ins Boot, um dieses Problem zu lösen. Mit Matthias Weirich und Stephan Le fing er daraufhin an, sich darüber Gedanken zu machen, wie man den Standby-Modus verbessern könnte.

Standby – richtig gemacht

Entstanden ist daraus unsere Software Stand-Bye!, die den herkömmlichen Windows-Standby effizienter gestaltet. Die Funktionsweise ist recht simpel: Bisher war es üblich, den PC immer in den Standby zu versetzen, nachdem eine gewisse Zeit nach der letzten Benutzereingabe verstrichen ist. Allerdings wird dabei nicht berücksichtigt, dass der Rechner auch selbstständig und ohne Eingaben arbeiten kann – was dazu führt, dass autonom laufende Prozesse wie Downloads vom Standby abgebrochen werden. Unsere Software Stand-Bye! optimiert diesen Mechanismus, indem ein weiterer Überprüfungsschritt eingeführt wird: Nachdem der Benutzer eine gewisse Zeit lang keine Eingabe mehr getätigt hat, wird vor der Aktivierung des Standbys die Systemauslastung gemessen und anhand dieser beurteilt, ob das System noch von anderen Prozessen beansprucht wird. Nur wenn dies nicht der Fall ist, wird das System in den Standby versetzt. So kann Energie gespart werden, ohne den Nutzer zu nerven – ein idealer Kompromiss zwischen Komfort und Umweltschutz.

SelectCode Screenshot Standbye

© SelectCode

Die Benutzeroberfläche von Stand-Bye!​

Von der Idee zur Software

Ursprünglich war Stand-Bye! ein Schülerprojekt für den Wettbewerb „Jugend forscht“, bei dem wir im März 2016 auf dem Landeswettbewerb Bayern den 3. Preis gewinnen konnten. Darüber hinaus wurde Stand-Bye! mit dem PERPETUUM Energieeffizienz Nachwuchspreis der DENEFF sowie einem Sonderpreis beim BundesUmweltWettbewerb ausgezeichnet. Während dieser Zeit wurde die Software fortlaufend weiterentwickelt und es kamen neue Features hinzu. Pünktlich zum Wettbewerb „Jugend forscht“ stieg auch unsere Präsenz im Internet und die Software war auch auf bekannten Downloadplattformen erhältlich. Die online angebotene Open Source-Software wurde mittlerweile über 15.000 Mal heruntergeladen.

Diese kostenlose Version ist vor allem für den privaten Gebrauch vorgesehen. Für private Nutzer, die weitere Funktionen verwenden möchten, wurde eine kostenpflichtige Version „Stand-Bye! Plus“ veröffentlicht. Diese bietet weitere Funktionalitäten wie z. B. Standby-Blocker für die Druckerwarteschlange sowie auch für Anwendungen, die im Fullscreen-Modus laufen. Während einiger Praktika konnten wir auch eine weitere Zielgruppe ausmachen, als wir feststellten, dass auch große Unternehmen über ein großes Einsparpotential verfügen – aber dafür auch andere Anforderungen an die Software haben. Daher fingen wir an, eine kommerzielle und speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen angepasste Version von Stand-Bye! zu entwickeln. Mit „Stand-Bye! Enterprise“ soll es nun beispielsweise möglich sein, die Einstellungen zentral über Gruppenrichtlinien zu verwalten und auch weitere Energieprofile einzuführen. Die Entwicklungsarbeiten stehen kurz vor dem Abschluss, danach ist eine Beta-Phase geplant, in dem die Software in Unternehmen getestet und laufend optimiert werden soll. Nach einer erfolgreichen Testphase kann Stand-Bye! Enterprise dann auf dem Markt angeboten werden.

Stand-Bye! erklärt

Quelle: Stand-Bye!
Stand-Bye! erklärt

SelectCode – Stand-Bye! Video / Unterschrift: Stand-Bye! kurz erklärt

Firmengründung noch vor dem Abitur

Um dies realisieren zu können, entschieden wir uns dafür, eine Firma zu gründen. Knapp zwei Wochen bevor wir unser Abiturzeugnis in der Hand hielten, entstand im Sommer 2017 die SelectCode UG (haftungsbeschränkt). Dafür konnten wir noch ein weiteres Teammitglied dazugewinnen – der Dipl.-Kaufmann Reiner Conrad stieg in unser (bisher nur aus Studenten bestehendes) Team ein und übernahm in der neu gegründeten Firma den Bereich der Finanzen und der Administration.

SelectCode Team

© SelectCode

Das Team der SelectCode UG

Die große Herausforderung wird in der Zukunft sein, die Öffentlichkeit auf die neue Version von Stand-Bye! aufmerksam zu machen. Auch wenn es bisher keine wirkliche Konkurrenz gibt, gestaltet sich das Marketing recht schwierig, da sich viele Menschen der Problematik des Standby-Modus‘ nicht bewusst sind.Mittlerweile läuft bei uns auch noch ein weiteres Software-Projekt. Hierbei handelt es sich um eine Kinderserienquiz-App für Android, bei dem den Spielern ein Intro einer Kinderserie vorgespielt wird und sie erraten müssen, um welche es sich dabei handelt. Die SelectCode UG steht nun erst am Anfang der Entwicklung – wir arbeiten daran, dass wir in den kommenden Jahren unser Produktportfolio erweitern und verbessern können.

Mehr zum Thema

breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Langfristig orientiertes Denken, um die Ressourcen für zukünftige Generationen zu erhalten ist der Vorsatz der Start-Ups in dieser Kategorie.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

In der Kategorie Hardware, Gadgets & weitere Produkte stellen Start-Ups ihre innovativen und einzigartigen Produkte vor.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Die Start-Ups dieser Kategorie widmen sich Produkten und Dienstleistungen, die uns das Leben erleichtern.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

In dieser Kategorie dreht sich alles rund um Genuss und Essen.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Die Start-Ups in dieser Kategorie beschäftigen sich intensiv mit dem Thema gesund Leben.
Alle Testberichte
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Unitymedia Logo
connect Festnetztest 2019
Überraschung: Nachdem die Kölner in den letzten Jahren im Mittelfeld landeten, sind sie diesmal der Sieger im connect Festnetztest 2019.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.