breakthrough award 2019

Falcon

Logo Falcon

© Nordantech

Logo Falcon

Wir sind Nordantech! 

Unser Team besteht aus den drei Gründern, Dr. Jonas Steeger (01.09.1986; Unternehmensberater, Co-Founder & Data Science), Christian Kuhs (06.01.1985; Unternehmensberater, Co-Founder & Business Development) und Arne Brenneisen (15.01.1986; Entwickler, Co-Founder & Software Development), sowie fünf weiteren Nordantech’s in den Bereichen Business Development und Sales. Gemeinsam entwickeln und vertreiben wir unser Produkt Falcon als web-basierte Projektemanagement-Software. Mit nur einem Klick erstellen wir eine hochmoderne Projektmanagement-Suite, in der Sie Projekte einfach strukturieren, planen, verfolgen und berichten können. 

Nordantech

© Falcon Kernfunktionen

Falcon Kernfunktionen

Dabei lernt Falcon dazu! Wir entwickeln Falcon mit modernsten Methodiken aus dem Bereich Machine Learning zum selbstlernenden Tool. Mit jedem neuen Projektinhalt lernt Falcon das Projekt kennen und versteht, wie sich die Dinge entwickeln werden. So macht Falcon auf Verspätungen und Budgetüberschreitungen eigenständig und im Vorfeld aufmerksam. Genau das macht Falcon auch so besonders auf dem Markt: Unseres Wissens sind wir der einzige aktive Marktteilnehmer, der sowohl die zeitliche als auch monetäre Umsetzung von Transformationsprojekten softwareseitig nicht nur begleitet, sondern dabei intelligente Algorithmen auf der Basis von maschinellem Lernen zur Identifikation von Verbesserungspotential anbietet. Dabei arbeiten wir nach einem monatlichen Lizenzmodell, das bei 25€ pro Monat und User beginnt. 

Wie es zu dieser Idee kam? Während seiner vier Jahre bei KPMG war Jonas als Assistant Manager hauptsächlich in operativen Transformationen involviert. Hier hat er aus erster Hand miterlebt, dass egal, ob Unternehmenskauf, -verkauf, -umstrukturierung oder Geschäftsmodell digitale Transformation - die damit verbundenen Transformationsprojekte haben entscheidenden Einfluss auf die weitere Entwicklung eines jeden Unternehmens. Mehr als zwei Drittel dieser Projekte scheitern. Jonas war bei KPMG mitverantwortlich für den Einsatz von Software mit dem Ziel, diese Probleme zu beheben. Er konnte aus erster Hand erleben, dass keine adäquate Lösung erhältlich ist. Dieser ständigen Frustration entgegenwirkend beschloss Jonas, Falcon zu initialisieren. Gemeinsam mit Christian, seinem damaligen Kollegen bei KPMG, und Arne, der Jonas über einen gemeinsamen Freund kannte, wurde Falcon dann 2016 schließlich ins Leben gerufen. 

Falcon Struktur

© Nordantech

Falcon Struktur
Falcon Effekte

© Nordantech

Falcon Effekte

Der Markt ist groß: Unternehmen wie Gartner oder Forbes schätzen den globalen Gesamtmarkt für Project-and-Portfolio-Management-Tools (PPM-Tools) in in 2017 auf 5,59 Milliarden US-Dollar. Über den Zeitraum von 2011 bis 2016 verzeichnet Forbes dabei eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate von 8%. Der Markt für Enterprise-AI-Systems (künstliche Intelligenz für Unternehmen) wird dabei ein noch größerer Markt samt Wachstums zugeordnet (11.1 Milliarden Euro in 2024; Quelle: Tractica Research). 

Wir stehen Herausforderungen entgegen, die dies wiederspiegeln: Eine unserer größten Herausforderungen bisher ist eine massive Nachfrage. Über 300 Firmen sind bereits auf uns zugekommen und haben sich für einen potentiellen Einsatz registriert. Allerdings müssen wir dafür noch weitere Features entwickeln. Unsere größte Herausforderung ist aktuell, dass wir der geforderten Entwicklungsgeschwindigkeit nachkommen können. Wir begegnen dieser Herausforderung einerseits mit größtmöglicher Transparenz unseres Entwicklungsplans und andererseits der Ausbildung junger Talente. Auch zukünftig bleibt diese Herausforderung vorerst bestehen, wobei wir diese derzeit gut meistern, sodass wir den wohl wichtigsten Meilenstein dieses Jahres, nämlich ein recht großer Rahmenvertrag mit Ernst & Young, erreicht haben. Das Beratungshaus nutzt unsere Software und testet eine erste lernende Umgebung im realen Einsatz. 

Derzeit haben wir in der Produkt-Entwicklung drei Schwerpunkte gesetzt: Erstens werden wir unsere Künstliche Intelligenz, die hinter Falcon steht, weiter ausbauen und Falcon damit noch leistungsfähiger und effizienter machen. Damit soll Falcon von einer intelligenten Informationsplattform zum digitalen Projektassistenten werden, der verstärkt und an verschiedenen Stellen proaktive Vorschläge zur Gestaltung, Optimierung und Zielsetzung des Projektes macht. 

Außerdem bauen wir unsere Reportingfunktionen signifikant aus und entwickeln eine umfassende Reporting-Suite, die es möglich macht Projektteilnehmern vom Mitarbeiter bis hin zu Finanzierern auf Knopfdruck den Fortschritt in einem Projekt zu reporten. Unser dritter Ansatzpunkt zur Weiterentwicklung unseres Produktes ist die Entwicklung einer Umgebung, die es einfacher macht, mit Falcon agile Projektmanagement-Methoden (wie Kanban) einzusetzen. Dies ist besonders wichtig für Unternehmen, die die Digitalisierung ihres Geschäftsmodells anstreben – denn hier ist die gängige Langfristplanung nicht möglich/zuträglich. Wir arbeiten derzeit gezielt an dem Ausbau unserer Features, mit welchen wir Falcon noch leistungsfähiger und effizienter gestalten wollen. 

Falcon Meilensteine

© Nordantech

Falcon Meilensteine

Mehr zum Thema

breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Langfristig orientiertes Denken, um die Ressourcen für zukünftige Generationen zu erhalten ist der Vorsatz der Start-Ups in dieser Kategorie.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

In der Kategorie Hardware, Gadgets & weitere Produkte stellen Start-Ups ihre innovativen und einzigartigen Produkte vor.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Die Start-Ups dieser Kategorie widmen sich Produkten und Dienstleistungen, die uns das Leben erleichtern.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

In dieser Kategorie dreht sich alles rund um Genuss und Essen.
breakthrough award 2019 - Jetzt abstimmen
breakthrough award 2019

Die Start-Ups in dieser Kategorie beschäftigen sich intensiv mit dem Thema gesund Leben.
Alle Testberichte
Kaia Health Überblick
Multimodale Schmerztherapie
Die App Kaia Health hilft, Rückenschmerzen gezielt zu behandeln und mit chronischen Schmerzen umzugehen. Ob sich die App lohnt, zeigt der Praxistest.
Huawei Y7 2019
Übersicht 2019
Vom Einsteiger-Handy bis zum Flaggschiff: Unsere Übersicht listet alle aktuellen Huawei-Smartphones, die den connect Test durchlaufen haben.
Samsung Galaxy A3 rosa
Testberichte
Alle Tests von Smartphones, Handys, Tablets, Navis, Notebooks und Ultrabooks, DECT-Telefonen und DSL-Routern in der Übersicht.