Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider und Ladepunkt-Betreiber in der Schweiz

3.11.2021 von Hannes Rügheimer

ca. 3:40 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Ladenetztest 2021: Elektromobilitäts-Provider & Ladepunkt-Betreiber im Test
  2. Ladenetztest 2021: Unsere Testfahrzeuge
  3. Ladenetztest 2021: Unsere Testrouten
  4. Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider in Deutschland
  5. Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in Deutschland
  6. Ladenetztest 2021: Länderübergreifende Ladepunkt-Betreiber
  7. Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider und Ladepunkt-Betreiber in Österreich
  8. Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider und Ladepunkt-Betreiber in der Schweiz
  9. Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in den Benelux-Ländern
  10. Ladenetztest 2021: Testverfahren
  11. Ladenetztest 2021: Weitere Infos
  12. Ladenetztest 2021: Ergebnisse & Fazit

Elektromobilitäts-Provider Schweiz

EVPass

Die App des nach eigenen Angaben größten Schweizer Ladenetzes dürfte etwas informativer sein. Preistransparenz und Bezahlmethoden passen aber.

Hinter EVPass stehen der Anbieter Green Motion, FMV SA (Forces Motrices Valaisannes) und der Aargauer Energielieferant AEW Energie AG. EVPass reklamiert für sich, das größte Schweizer Ladenetz zu bieten – Angaben zu Unterstützung vor allem im Ausland konnten wir aber nur unvollständig ermitteln.

Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider in der Schweiz - EVPass
Warndienst: Gut sind die Hinweise auf Roaming.
© umlaut

Die Tarife unterschieden nach Ladeleistung und In- oder Ausland mit oder ohne fixen Sockelpreis – das ist recht übersichtlich. Da die App nicht alle Ladepunkte korrekt anzeigt, wird die Wahl des richtigen allerdings zum Ratespiel. Auch Ladeanleitungen hätten die Tester gern gesehen, Standort- und Ladeinfos könnten umfangreicher sein. Die Bezahlmethoden gaben keinen Anlass zur Kritik.

connect-Urteil: ausreichend (600 von 1000 Punkten)

Move

Das Gemeinschaftsunternehmen großer Schweizer Energiedienstleister unterstützt Schweizer E-Mobilisten mit einem insgesamt stimmigen Angebot.

Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider in der Schweiz - Move
Echt-(?)zeit: Verfügbarkeiten stimmten nicht immer.
© umlaut

Die Move Mobility AG ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Schweizer Energiedienstleister Alpiq, ewb, Groupe e und Primeo Energie. Neben den Ladepunkten dieser Eigner werden aber auch andere CPOs im In- und Ausland unterstützt. Die Identifikation an den Ladesäulen erfolgt per Schlüsselanhänger („Move Badge“) oder App.

Testsiegel connect Testsieger
Move erzielt den EMP-Testsieg in der Schweiz.
© WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH

Der Umgang mit der App ist intuitiv, hilfreich wären noch Ladeanleitungen zu den Säulentypen der verschiedenen CPOs und eine bessere Unterstützung beim Weitergeben von Standortadressen. Auch bei den Infos während des Ladens gibt es noch Verbesserungspotenzial. Insgesamt fahren Schweizer Kunden mit diesem Angebot aber gut.

connect-Urteil: befriedigend (671 von 1000 Punkten); "Testsieger EMPs Schweiz "

Swisscharge

Auch dieser aus St. Gallen stammende E-Mobilitäts-Provider liefert seinen Kunden ein ordentliches Gesamtpaket.

Der in Gossau, St. Gallen, ansässige Provider bietet E-Auto-Fahrern den Zugriff auf unterstützte CPOs per App oder RFID-Karte. Unterstützt werden unter anderem Säulen von Agrola, GoFast und Socar. Allerdings fallen die Ladekosten dabei unterschiedlich aus, weshalb sie preissensitive Nutzer vor dem Laden prüfen sollten. Dabei hilft die weitgehend intuitiv bedienbare App aber recht gut.

Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider in der Schweiz - Swisscharge
Vorschau: Fotos informieren über (eigene) Ladepunkte.
© umlaut

Auch hier wären jedoch Ladeanleitungen zu den unterstützten CPO-Säulen willkommen – ebenso wie eine Filterung nach Verfügbarkeit, mehr Support beim Teilen von Standortadressen und mehr Infos während des Ladens. Die angebotenen Bezahlmethoden sind relativ komplett.

connect-Urteil: befriedigend (669 von 1000 Punkten)

Ladepunkt-Betreiber Schweiz

Agrola

Der Schweizer Energiedienstleister und Tankstellenbetreiber hat insgesamt ein ordentliches Ladeangebot – mit Verbesserungspotenzial in einigen Details.

Agrola ist ein Schweizer Energiedienstleister mit Sitz in Winterthur. Neben konventionellen Brennstoffen bietet er an den gleichnamigen Tankstellen auch Ladesäulen an. Das sorgt für gute Beleuchtung, WC und Shopangebote – Kaffeepausen müssen sich allerdings auf das Tankstellenangebot beschränken.

Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in der Schweiz - Agrola
Tankstopp: Agrola-Säulen finden sich an Tankstellen.
© umlaut

Welcher physische Ladepunkt den Zuordnungen in der App entspricht, wird erst klar, wenn das Ladekabel tatsächlich die Verbindung zwischen Säule und Auto hergestellt hat. Davon abgesehen und bis auf eine offenbar defekte Ladesäule klappte das Stromtanken problemlos. Die aktuelle Ladeleistung erscheint im Display, An- gaben zur bezogenen Strommenge aber erst nach Ladeende. Am Bezahlvorgang haben wir nichts zu kritisieren, schön wären aber mehr Zahlungsmittel.

connect-Urteil: befriedigend (664 von 1000 Punkten)

GoFast

Die Stationen des recht großen und konstant wachsenden Schweizer Schnellladenetzes bieten E-Auto-Fahrern ein gutes Ladeerlebnis.

Das in Zürich ansässige Unternehmen konzentriert sich auf Aufbau und Betrieb eines Schnellladenetzes in der Schweiz. Dabei werden alle GoFast-Ladepunkte nach Unternehmensangaben zu 100% mit Ökostrom betrieben. Ein Großteil der im Swisscharge-Verbund verfügbaren HPC-Stationen stammt von diesem Anbieter – unterstützt werden auch andere EMPs.

Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in der Schweiz - GoFast
Informativ: GoFast-Säulen zeigen alles Wichtige an.
© umlaut

Die meist überdachten und gut beleuchteten Ladestationen sind auch aus der Ferne gut zu erkennen. Auch die Bedienung der Ladesäulen gibt keine Rätsel auf – auch wenn zwei aus unserem Testprogramm nicht funktionierten. Die freundliche Hotline bemühte sich, konnte aber letztlich auch nicht helfen. Bezahlen klappte problemlos.

connect-Urteil: gut (774 von 1000 Punkten)

Move

Die Ladesäulenbetreiber Groupe e und Primeo Energie treten gemeinsam unter der Marke Move auf. In unserem Test schneidet ihr Angebot überzeugend ab.

Hinter dem auch als EMP aktiven Move-Verbund stehen die Ladesäulenbetreiber Groupe e und Primeo Energie. Unsere Testfahrer besuchten drei Standorte von Groupe e und zwei von Primeo. An vielen von ihnen waren die Ladekabel sehr kurz, sodass man mit manchen E-Autos zwischen den markierten Plätzen parken muss.

Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in der Schweiz - Move
Kurz angebunden: Oft täten längere Kabel gut.
© umlaut

WCs gab es an allen Standorten, Restaurants nur an Autobahnstationen – beim Rest aber immerhin Snackautomaten. Die Bedienerführung der Säulen und die während des Ladevorgangs angezeigten Informationen erfüllten alle Wünsche der Tester. Ebenfalls top: Bei einer zunächst gestörten Ladesäule erwies sich die Hotline als sehr freundlich und hilfsbereit.

connect-Urteil: gut (803 von 1000 Punkten)

Socar

Der Azerbaijanische Mineralölkonzern betreibt Schnellladestationen entlang Schweizer Autobahnen und bietet E-Fahrern dort ein gutes Ladeerlebnis.

Die State Oil Company of the Azerbaijan Republic, kurz Socar, hat ihren Firmensitz in Baku, Azerbaijan – betreibt in der Schweiz neben Tankstellen aber auch Ladesäulen mit Fokus auf High Power Charging (HPC). Die vorwiegend entlang Schweizer Autobahnen aufgestellten Säulen zählen zum Swisscharge-Verbund, lassen sich aber auch per Roaming nutzen.

Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in der Schweiz - Socar
Freundlich: Sowohl Säulen als auch Hotline überzeugten.
© umlaut

Die Ausschilderung der Standorte ist top, auch WCs gab es an allen von ihnen – sowie Kioske und/oder Snackautomaten. Die Bedienung der Ladesäulen klappte ohne Schwierigkeiten, zudem zeigten sie beim Laden alle wichtigen Infos und machten keine Probleme beim Bezahlen. Überzeugend freundlich und kompetent war auch die Hotline.

connect-Urteil: gut (752 von 1000 Punkten)

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Umlaut Logo

Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest: Testverfahren von umlaut und connect

Unsere Bewertung basiert auf Tausenden von Testkilometern mit häufigen Ladestopps, bei denen die Tester von umlaut das Laderlebnis erprobt und…

Pixelbuds

Pixel Buds 2, Freebuds 3i und mehr

5 In-Ear-Kopfhörer im Vergleichstest

Die Nachfrage nach kabellosen In-Ears ist ungebrochen. Wir haben die Pixel Buds 2, Freebuds 3i und mehr im Vergleich. Wo liegen die Unterschiede?

Ladenetztest DACH-Gebiet - Aufmacher

Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest: Deutschland, Österreich & Schweiz -…

Der Siegeszug der Elektromobilität beschleunigt sich. Für umlaut und connect Anlass, nach unserem ersten Ladenetztest vor sechs Monaten nun einen…

Connectivity Test hybride Mittelklasse 2021

BMW, Mercedes, VW und Co.

Sieben Plug-in-Hybride der Mittelklasse im Connectivity-Test

Zusammen mit dem ADAC und umlaut haben wir sieben Plug-in-Hybride aus der Mittelklasse in Sachen Infotainment, Navigation und Connectivity getestet.

Ladenetztest 2022

Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest 2022: Elektromobilitäts-Provider &…

Schon zum vierten Mal nehmen wir die Qualität von Schnellladesäulen unter die Lupe – wie im Vorjahr auch diesmal wieder in Deutschland und fünf…