Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in den Benelux-Ländern

3.11.2021 von Hannes Rügheimer

ca. 1:45 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Ladenetztest 2021: Elektromobilitäts-Provider & Ladepunkt-Betreiber im Test
  2. Ladenetztest 2021: Unsere Testfahrzeuge
  3. Ladenetztest 2021: Unsere Testrouten
  4. Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider in Deutschland
  5. Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in Deutschland
  6. Ladenetztest 2021: Länderübergreifende Ladepunkt-Betreiber
  7. Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider und Ladepunkt-Betreiber in Österreich
  8. Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider und Ladepunkt-Betreiber in der Schweiz
  9. Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in den Benelux-Ländern
  10. Ladenetztest 2021: Testverfahren
  11. Ladenetztest 2021: Weitere Infos
  12. Ladenetztest 2021: Ergebnisse & Fazit

Chargy

Noch ist die Anzahl an HPC-Säulen bei dem Luxemburger Anbieter überschaubar, soll aber schnell wachsen. Auch bei der Bedienung könnte Chargy noch zulegen.

Unter der Marke Chargy bieten die fünf Netzbetreiber Creos, Electris, Ville d’Ettelbruck, Sudstroum und Ville de Diekirch ein Netz an Ladestationen in Luxemburg an. Neben der hauseigenen Bezahlkarte mKaart kann dort auch ad-hoc oder per Roaming über EMPs aus den Nachbarländern geladen werden. Die „Superchargy“ getauften Schnelllader pumpen dabei zwischen 150 und 300 kW ins Elektroauto.

Bei unserer Recherche fanden wir dabei bislang nur vier Exemplare in dem Großherzogtum – allerdings will der Betreiber bis 2023 immerhin 88 Stück von ihnen aufstellen. Die Testfahrer konnten auf ihrer Tour zwei davon besuchen. Auf ihnen basiert unsere Bewertung.

Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in den Benelux-Ländern - Chargy
Farbenfroh: Ein „Super- chargy“-Schnelllader.
© umlaut

Ausschilderung und Wetterschutz suchten sie an den Standorten in der Hauptstadt Luxemburg und in der Gemeinde Junglinster vergeblich, für Beleuchtung sorgten umliegende Straßenlaternen. Für WC-Stopps kommen im einen Fall nahe gelegene Restaurants, im anderen Fall benachbarte Autohäuser infrage.

Die Bedienung der Ladesäule war nicht ganz selbsterklärend, nach dem Start gab es aber vollständige Infos zum laufenden Ladevorgang. Die angegebene Hotlinenummer war in einem Testfall mit dem deutschen Smartphone nicht erreichbar, und auch beim Ad-hoc-Laden und der Preiskommunikation gibt es noch Verbesserungspotenzial.

connect-Urteil: ausreichend (597 von 1000 Punkten)

Powerland

Die Historie der belgischen Firma führt zum Einsatz vieler unterschiedlicher Ladesäulentypen – hinzu kamen in zwei Fällen Sprachbarrieren.

Die im belgischen Poperinge ansässige Firma Powerland gehört zum Tankstellenbetreiber Vandotec. Ursprünglich startete sie als Distributor von Ladesäulen für Belgien, Luxemburg und Frankreich, betreibt mittlerweile aber auch ihr eigenes Ladenetz. Zu ihrem Angebot in Belgien zählten zum Erhebungszeitraum auch 13 HPC-Schnelllade-Säulen, von denen unsere Testfahrer fünf Stück besuchten.

Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in den Benelux-Ländern - Powerland
Hilfsbereit: Im Test halfen eher Passanten als die Säulen.
© umlaut

Auffällig dabei war, dass es sich immer wieder um unterschiedliche Ladesäulentypen handelte – die Chance, sich an eine einheitliche Bedienung zu gewöhnen, hatten die Tester und haben Powerland-Kunden somit nicht. Ausschilderungen und Wetterschutz ließen die Teststandorte vermissen, Licht spenden nur umliegende Straßenlaternen oder benachbarte Unternehmen. Auch die Verfügbarkeit von WCs oder Shops in der Nähe war durchwachsen.

Die ohnehin inkonsistente Bedienung erschwerten zwei der Säulen, indem sie keine Sprachauswahl außer Belgisch anboten. Immerhin – klare Statusinfos beim Laden boten sie alle. Schwierig war hingegen wieder, dass die weniger Weltoffenen unter den Powerland-Säulen auch Hinweise zur Hotline allein durch Sprachansagen in der Landessprache geben. Auch bei der Bezahlung gab es im Test einige Hürden.

connect-Urteil: ausreichend (503 von 1000 Punkten)

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Ladenetztest 2020 - Service-Test-E-Mobilität

Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest 2020: Wie gut sind die Ladestationen für Ihr…

Bei welchen Anbietern klappt das Aufladen von Elektroautos am komfortabelsten und mit maximaler Preistransparenz? Antoworten gibt der Ladenetztest…

Umlaut Logo

Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest: Testverfahren von umlaut und connect

Unsere Bewertung basiert auf Tausenden von Testkilometern mit häufigen Ladestopps, bei denen die Tester von umlaut das Laderlebnis erprobt und…

Pixelbuds

Pixel Buds 2, Freebuds 3i und mehr

5 In-Ear-Kopfhörer im Vergleichstest

Die Nachfrage nach kabellosen In-Ears ist ungebrochen. Wir haben die Pixel Buds 2, Freebuds 3i und mehr im Vergleich. Wo liegen die Unterschiede?

Ladenetztest DACH-Gebiet - Aufmacher

Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest: Deutschland, Österreich & Schweiz -…

Der Siegeszug der Elektromobilität beschleunigt sich. Für umlaut und connect Anlass, nach unserem ersten Ladenetztest vor sechs Monaten nun einen…

Connectivity Test hybride Mittelklasse 2021

BMW, Mercedes, VW und Co.

Sieben Plug-in-Hybride der Mittelklasse im Connectivity-Test

Zusammen mit dem ADAC und umlaut haben wir sieben Plug-in-Hybride aus der Mittelklasse in Sachen Infotainment, Navigation und Connectivity getestet.