Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest 2021: Testverfahren

3.11.2021 von Hannes Rügheimer

ca. 1:45 Min
Vergleich
VG Wort Pixel
  1. Ladenetztest 2021: Elektromobilitäts-Provider & Ladepunkt-Betreiber im Test
  2. Ladenetztest 2021: Unsere Testfahrzeuge
  3. Ladenetztest 2021: Unsere Testrouten
  4. Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider in Deutschland
  5. Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in Deutschland
  6. Ladenetztest 2021: Länderübergreifende Ladepunkt-Betreiber
  7. Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider und Ladepunkt-Betreiber in Österreich
  8. Ladenetztest 2021: E-Mobilitäts-Provider und Ladepunkt-Betreiber in der Schweiz
  9. Ladenetztest 2021: Ladepunkt-Betreiber in den Benelux-Ländern
  10. Ladenetztest 2021: Testverfahren
  11. Ladenetztest 2021: Weitere Infos
  12. Ladenetztest 2021: Ergebnisse & Fazit
Latenetztest umlaut Test-Team
Das umlaut-Team: (v.l.n.r.) E-Mobilitäts-Berater David Trinkewitz, Connectivity-Beraterin Darani Yogalingam, E-Mobilitäts-Berater Adrian Brinster und Hakan Ekmen, CEO Telecommunication.
© umlaut

An jedem Ladestopp, den die Tester von umlaut auf ihrer mehrere Tausend Kilometer langen Tour eingelegt haben, haben sie Technik, Komfort und Abrechnung untersucht und protokolliert.

Analog zum Mobilfunk gibt es in der Ladeinfrastruktur Netzbetreiber (Charge Point Operators, kurz CPOs) – also die eigentlichen Betreiber der Ladesäulen – und Service Provider (engl. Electro Mobility Providers, EMPs), die Apps und Abrechnungsplattformen bereitstellen. Einige Anbieter wie EnBW, E.ON, Smatrics oder Move erfüllen beide Rollen und wurden daher in beiden Kategorien betrachtet.

Unser Test konzentriert sich auf High­-Power­-Charging- (HPC­) Säulen mit Ladeleistungen von mindestens 150 Kilowatt. Als Testkandidaten wählten wir pro Land die Top­-Ladepunktbetreiber nach Anzahl ihrer Ladepunkte aus, bei den Elektromobilitäts­-Providern die beliebtesten Anbieter. Die zugrundeliegenden Zahlen basieren auf öffentlichen Quellen und eigenen Recherchen.

Für die Bewertung führten Testteams Fahrten durch Deutschland, Österreich, die Schweiz, Belgien, die Niederlande und Luxemburg durch (siehe Testrouten). Je nach Ländergröße wurden zwischen zwei und sechs Stationen pro CPO besucht. Anmeldung und Abrechnung fanden zum einen über die getesteten EMPs statt, zum anderen über die vom CPO unterstützten Ad-hoc-Bezahloptionen.

Während des Ladens füllten die Tester umfangreiche Protokolle zu den Gegebenheiten vor Ort, zum Ablauf des Ladevorgangs sowie gegebenenfalls aufgetretenen Fehlern aus. Außerdem nahmen sie Kontakt zu den Hotlines der Anbieter auf, um die Servicequalität zu testen. Trat während des Ladens ein Fehler auf, wechselten wir zu einem anderen Ladepunkt desselben Anbieters am selben Standort und wiederholten den Versuch.

In die Bewertung flossen die in den Ergebnistabellen aufgeführten Kriterien sowie weitere Unterpunkte ein. Bei der Bewertung der Elektromobilitäts-¬Provider wurde auch die Abdeckung der unterstützten HPC, DC- und AC-Ladepunkte in allen drei getesteten Ländern berücksichtigt. Die entsprechenden Zahlen erfragten wir Anfang Oktober bei den Anbietern und ergänzten fehlende Angaben soweit möglich durch eigene Recherchen.

Gegenüber dem Vorjahr haben wir unseren Bewertungsschlüssel weiterentwickelt. So fließt nun die Abdeckung der unterstützten HPC, DC- und AC-Ladepunkte in allen getesteten Ländern nicht nur in die EMP- sondern auch in die CPO-Wertung mit ein – schließlich nutzt das beste Ladeangebot wenig, wenn es nur eine Handvoll Säulen gibt.

Praxisaspekte wie WC-Verfügbarkeit oder Funktionalität haben wir aufgewertet, die Punktzahl für andere Kriterien wie Shops oder alternative Zahlverfahren reduziert. Mit Kriterien wie der Verfügbarkeit eines Kartenlesegeräts und/oder eines RFID-Sensors kamen außerdem einige neue Merkmale hinzu.

Wie bei allen unseren Netztests sind die Ladetarife selbst nicht Gegenstand der Bewertung.

Mehr lesen

Bestenliste

Top 10: Die besten Android-Smartphones 2020

Top 10 Smartphones - Bestenliste

Die besten Smartphones bis 300 Euro

Bestenliste

Top 10 - Die zehn besten Tablets im Test

Weiter zur Startseite  

Mehr zum Thema

Umlaut Logo

Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest: Testverfahren von umlaut und connect

Unsere Bewertung basiert auf Tausenden von Testkilometern mit häufigen Ladestopps, bei denen die Tester von umlaut das Laderlebnis erprobt und…

Pixelbuds

Pixel Buds 2, Freebuds 3i und mehr

5 In-Ear-Kopfhörer im Vergleichstest

Die Nachfrage nach kabellosen In-Ears ist ungebrochen. Wir haben die Pixel Buds 2, Freebuds 3i und mehr im Vergleich. Wo liegen die Unterschiede?

Ladenetztest DACH-Gebiet - Aufmacher

Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest: Deutschland, Österreich & Schweiz -…

Der Siegeszug der Elektromobilität beschleunigt sich. Für umlaut und connect Anlass, nach unserem ersten Ladenetztest vor sechs Monaten nun einen…

Connectivity Test hybride Mittelklasse 2021

BMW, Mercedes, VW und Co.

Sieben Plug-in-Hybride der Mittelklasse im Connectivity-Test

Zusammen mit dem ADAC und umlaut haben wir sieben Plug-in-Hybride aus der Mittelklasse in Sachen Infotainment, Navigation und Connectivity getestet.

Ladenetztest 2022

Service-Test E-Mobilität

Ladenetztest 2022: Elektromobilitäts-Provider &…

Schon zum vierten Mal nehmen wir die Qualität von Schnellladesäulen unter die Lupe – wie im Vorjahr auch diesmal wieder in Deutschland und fünf…